• Home
  • Royals
  • Prinzessin Eugenies Hochzeit wird wesentlich größer als die von Meghan und Harry

Prinzessin Eugenies Hochzeit wird wesentlich größer als die von Meghan und Harry

Prinzessin Eugenie und Jack Brooskbank: Bald ist das Paar unter der Haube

Am 12. Oktober wird Prinzessin Eugenie mit ihrem Liebsten Jack Brooksbank vor den Traualtar treten. Die Vorbereitungen für den schönsten Tag im Leben des britischen Royals laufen bereits auf Hochtouren und mittlerweile ist klar: Sowohl bezüglich der Gäste als auch der Dauer der Hochzeit übertrifft Eugenie ihren Cousin Harry bei Weitem. 

Prinzessin Eugenie (28) lässt sich bei ihrer Heirat im Oktober 2018 nicht lumpen. Die hübsche 28-Jährige zieht alle Register, um ihre Hochzeit ebenso festlich und feierlich zu gestalten wie es diejenige von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (37) im letzten Frühsommer war. 

Mittlerweile steht sowohl die Trauzeugin von Prinzessin Eugenie als auch der Ort der Hochzeitszeremonie fest. Die hübsche Brünette wird ihren Verlobten Jack Brooksbank in der St. George's Chapel in Windsor heiraten. Dort gaben sich auch Harry und Meghan das Jawort. Zudem wird Eugenie - wie schon Harry - auch die Öffentlichkeit zur Hochzeit einladen.

Nun wurde bekannt, dass die Hochzeit von Eugenie aber um einiges größer werden soll als es Meghans und Harrys Hochzeit war. Die 28-Jährige möchte 850 Gäste am schönsten Tag ihres Lebens teilhaben lassen. Damit hat Eugenie 250 Einladungen mehr verschickt als Harry und Meghan.

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank werden bald heiraten

Prinzessin Eugenie: Wird ihre Hochzeit schöner als die von Harry?

Doch nicht nur das - Eugenie und ihre Partyplanerin Peregrine Armstrong-Jones haben noch mehr Überraschungen auf Lager. Eugenie möchte ein unvergessliches und großes Fest veranstalten, das sich über zwei Tage hinziehen soll, wie die „Times“ berichtet. Harrys und Meghans Heirat dagegen fand an nur einem Tag statt. 

Dass Eugenie ihre Hochzeit so pompös und groß plant, ist insofern ungewöhnlich, da Harry ein wesentlich zentraleres Mitglied der britischen Königsfamilie ist. Viele Royal-Fans sehen die Pläne der 28-Jährigen deswegen kritisch. Doch Eugenie selbst scheint dies nicht zu stören. 

Zuletzt verärgerte sie die Briten mit den hohen Kosten ihrer Hochzeit. Vor allem für die Sicherheit der Gäste müssen Millionen ausgegeben werden. Immerhin sollen die Gesamtausgaben aber weit unter denjenigen für Harrys und Meghans Hochzeit liegen, wie „Express“ berichtete.