• Home
  • Royals
  • Prinzessin Eugenie und Herzogin Meghan sollen sich während Schwangerschaft nahestehen

Prinzessin Eugenie und Herzogin Meghan sollen sich während Schwangerschaft nahestehen

Herzogin Meghan und Prinzessin Eugenie standen sich während ihrer Schwangerschaft nahe
24. Februar 2021 - 16:11 Uhr / Carolyn Thompson

Prinzessin Eugenie und Prinz Harry standen sich schon immer nahe. Jetzt haben sie noch mehr, das sie verbindet. Dabei sollen sich vor allem Harrys Cousine und seine Frau gut miteinander verstehen.

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank (35) hießen erst vor Kurzem ihren Sohn August Philip Hawke Brooksbank auf der Welt willkommen. Nun ist bekannt, dass sowohl Zara Tindall (39) als auch Herzogin Meghan (39) ebenfalls schwanger sind. 2021 ist scheinbar das Jahr der Royal Babys.

Angesichts wilder Spekulationen über die königliche Familie ist es für Fans der Royals beruhigend zu hören, dass die Familie tatsächlich immer noch eng miteinander verbunden ist. Prinz Harry (36) und Prinzessin Eugenie (30) hatten schon immer ein gutes Verhältnis zueinander. Jetzt bringt der Royal-Babyboom die Familien noch näher zusammen.

Dies alles geschieht nach Harry und Meghans Beschluss endgültig als Royals zurückzutreten, um ihre kleine Familie von den Medien in Großbritannien und ihren schlimmen Schlagzeilen fernzuhalten. Viele spekulierten, dass die Royals wütend aufeinander seien. Nun stellt sich heraus, dass dies möglicherweise gar nicht der Fall ist.

Prinzessin Eugenie und Prinz Harry standen sich schon immer nahe

Prinzessin Eugenie und Herzogin Meghan standen sich laut „People“ während ihrer gesamten Schwangerschaft tatsächlich nahe. Prinz Harry und Prinzessin Eugenie wuchsen gemeinsam auf und haben auch heute noch engen Kontakt zueinander. Angeblich war Eugenie sogar das erste Mitglied der königlichen Familie, dem Harry von Meghan erzählte.

Die Quelle von „People“ sagte: „Was schön ist, ist, dass Eugenie ihr Baby zur selben Zeit wie Harry und Meghan kriegt. Sie stehen sich sehr nahe. Und sie alle gehen ihren eigenen Weg.“

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank ziehen in das alte Haus von Prinz Harry

Im Buch „Harry und Meghan: Auf der Suche nach Freiheit“ heißt es: Von allen Enkelkindern der Königin haben Harry und Eugenie eine der natürlichsten Verbindungen. Wie Harry ist auch Eugenie treu, ehrlich und witzig. Die beiden hatten viele  gemeinsame Abende in London. Harry hatte sich immer seiner Cousine anvertraut, wenn es um die Frauen in seinem Leben ging. Er vertraute ihr nicht nur implizit, sondern sie gibt scheinbar auch großartige Ratschläge und ist schon immer sehr weise gewesen.“