• Home
  • Royals
  • Prinzessin Amalia und Alexia besuchen eine Superschule

Prinzessin Amalia und Alexia besuchen eine Superschule

Prinzessin Amalia, König Willem-Alexander und Prinzessin Alexia haben eine gute Schul-Entscheidung getroffen
26. Januar 2019 - 11:16 Uhr / Charlotte Weiß

In dieser Jahreszeit sind viele Eltern wieder auf der Suche nach einer Schule für ihre Kinder, die nach dem Sommer in die Sekundarstufe gehen sollen. Mit ihrem Gymnasium haben Prinzessin Amalia und Prinzessin Alexia der Niederlande jedoch bereits die richtige Wahl getroffen.

Die niederländischen Prinzessinnen sind schon richtig erwachsen geworden, drücken aber noch brav die Schulbank. Nach der Grundschule waren Prinzessin Amalia (15) der Niederlande und ihre Schwester Prinzessin Alexia (13) auf der Suche nach einer guten Schule. Und es stellt sich auch heraus, dass sie mit dem Christelijk Gymnasium Sorghvliet in Den Haag eine richtig gute Entscheidung getroffen haben.

Nach dem Wochenblatt „Elsevier“ gehört das Gymnasium beim jährlichen Vergleichs-Check „Beste Scholen“ (Beste Schulen) nämlich zu den besten Schulen des Landes und ist somit eine Superschule.

Prinzessin Amalia und Alexia: Ihre Schule gehört zu den 50 Besten der Niederlande

Momentan geht Amalia schon in die neunte und Alexia in die siebte Klasse ihrer Superschule, die zu den besten 50 Schulen der Niederlande gehört und sich von anderen Schulen durch ihre guten pädagogischen Ergebnisse unterscheidet. 

Prinzessin Ariane (11), die jüngste Tochter von König Willem-Alexander der Niederlande (51) und Königin Máxima (47), besucht momentan noch die vierte Klasse der Grundschule Bloemcampschule in Wassenaar. Auch für sie ist die Chance groß, dass sie im nächsten Jahr das Christelijk Gymnasium Sorghvliet besuchen wird.