• Home
  • Royals
  • Prinz William: Verpasst er die Geburt von Baby-Sussex?

Prinz William: Verpasst er die Geburt von Baby-Sussex?

Prinz William machte ein Praktikum beim britischen Geheimdienst

18. April 2019 - 13:29 Uhr / Tina Männling

Die Royal-Fans auf der ganzen Welt fiebern der Geburt des ersten Kindes von Herzogin Meghan und Prinz Harry schon sehnsüchtig entgegen. Ein Royal könnte die Geburt des kleinen Baby-Sussex allerdings verpassen. Prinz William reist nämlich bald nach Neuseeland.  

Inzwischen kann es jederzeit so weit sein. Herzogin Meghan (37) befindet sich in den letzten Zügen ihrer Schwangerschaft. Das Baby von Meghan und Prinz Harry (34) soll Ende April oder Anfang Mai zur Welt kommen, wie die werdende Mutter bereits verriet.  

Prinz William wird später mal König

Prinz William besucht Neuseeland

Prinz William (36) wird dann zum ersten Mal Onkel, doch wird er bei der Geburt des Baby-Sussex überhaupt in Großbritannien sein? Wie der Palast inzwischen bekanntgegeben hat, wird der Prinz in wenigen Tagen eine Auslandsreise unternehmen. Das Ziel der Reise ist Neuseeland.  

Prinz Harry und Herzogin Meghan waren erst vor wenigen Monaten in Neuseeland unterwegs. Der Inselstaat war Teil ihrer Australien- und Ozeanientour, auf der das Paar auch die Schwangerschaft bekanntgab. Ob Prinz William die Geburt von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Baby tatsächlich verpassen könnte und weshalb der Prinz nach Neuseeland reist, erfahrt ihr im Video.