• Home
  • Royals
  • Prinz William „sorgt sich“ um Meghan und Harry

Prinz William „sorgt sich“ um Meghan und Harry

Prinz William sorgt sich um seinen Bruder und seine Schwägerin
22. Oktober 2019 - 08:51 Uhr / Tina Männling

Am Sonntag wurde auf ITV eine Dokumentation über Herzogin Meghan und Prinz Harry ausgestrahlt. In dieser sprach der Prinz auch über seine Beziehung zu seinem Bruder William. Ein Palastinsider hat nun verraten, wie sich Prinz William nach der Ausstrahlung der Doku fühlt.  

Eine Dokumentation über Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) sorgt gerade für Schlagzeilen. In „Harry & Meghan: An African Journey“ sprachen die beiden Royals über ihr Leben im Rampenlicht. Auch über seine Beziehung zu Prinz William (37) verlor Harry ein paar Worte.  

Prinz William sorgt sich um das Royal-Paar

Prinz Harry erklärte, dass William und er sich gerade „auf unterschiedlichen Wegen“ befänden. Außerdem stellte er klar, dass es zwar gute und schlechte Tage in der Beziehung der beiden Brüder gäbe, sie sich allerdings nicht zerstritten haben, wie verschiedene Medien schon behaupteten.  

Bisher hat sich der britische Königspalast nicht zu der Dokumentation zu Wort gemeldet. Ein Insider verriet allerdings gegenüber BBC, dass Prinz William seinem Bruder die Aussagen über Harrys Privatleben nicht übelnimmt.  

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden bald zum ersten Mal Eltern

Vielmehr soll Prinz William sich um Meghan und Harry sorgen. Die beiden haben in „Harry & Meghan: An African Journey“ offen darüber gesprochen, wie schwierig es sei, konstant im Rampenlicht zu stehen. Sie erklärten außerdem, dass immer wieder falsche Schlagzeilen in den Medien erscheinen und besonders Meghan oft öffentlich kritisiert wurde.  

Laut der BBC mache sich William Sorgen, weil es dem Paar gerade nicht sonderlich gut gehe und hoffe, dass es für die beiden wieder besser wird. Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen sich in den nächsten Wochen eine Auszeit nehmen, um von dem ganzen Stress Abstand zu bekommen. Sie sollen Thanksgiving in den USA bei Meghans Mutter Doria verbringen.