• Prinz William ist sauer
  • Die Netflix-Doku stößt ihm mehr als nur auf
  • Wird es zwischen Brüdern eskalieren?

Wird die Situation zwischen Harry (38) und Meghan (41) und William (40) und Kate (40) nach der Veröffentlichung ihrer Doku, die die Royals direkt anklagt, eskalieren? Der britische „Express“ berichtet, dass sich Prinz William weitere Sticheleien von seinem Bruder in Richtung Königshaus nicht einfach so gefallen lassen werde. 

Prinz William bereit für Rückschlag

Prinz William soll laut einem Insider gesagt haben: „Ich werde zurückschlagen.“ Der Thronfolger wolle demnach nicht länger wilde Behauptungen in Bezug auf Rassismus und andere Missetaten unbeantwortet lassen.

Das Team des Prinzen und der Prinzessin wird abwarten, was in der Netflix-Serie zu sehen sein wird, bevor es entscheidet, was zu tun ist, aber man erkennt die Fahrtrichtung“, erklärt der Palast-Insider.

Dass ausgerechnet am zweiten Tag von Williams und Kates Reise durch Boston, wo sie vor Kurzem ausgebuht wurden, ein neuer Trailer veröffentlicht worden ist, sei gar als „Kriegserklärung“ wahrgenommen worden. Doch nicht nur das Timing des Trailers wurde im Palast nicht gut aufgefasst, auch der Inhalt verspricht nichts Gutes.

Auch interessant:

Unter anderem spricht Harry, der einen skurrilen Auftritt als Superheld hinlegte, in der Doku vom „Einpflanzen von Geschichten“ und einem „dreckigen Spiel“. Es bleibt wohl abzuwarten, was genau hinter diesen Aussagen steckt und wie William darauf reagieren wird.