• Home
  • Royals
  • Prinz Philip: Das wird sein letzter offizieller Termin

Prinz Philip: Das wird sein letzter offizieller Termin

Prinz Philip

Bis jetzt hat Prinz Philip seine Frau Königin Elisabeth II. zu fast jedem royalen Event begleitet und selbst viele Termine wahrgenommen, doch das soll sich nun ändern. Mit seinen mittlerweile stolzen 96 Jahren hat sich Philip dazu entschlossen, kürzer zu treten. Anfang August wird sein letzter, offizieller öffentlicher Auftritt stattfinden.

Seit seiner Hochzeit mit Königin Elisabeth II. (91), die damals noch Prinzessin war, im Jahr 1947 erfüllt Prinz Philip (96) pflichtbewusst seine royalen Aufgaben und tritt gemeinsam mit seiner Ehefrau bei wichtigen Terminen auf. Doch auch schon vor seiner Heirat mit der Monarchin leistete er viel für sein Land. Denn der tapfere Philip war Offizier in der Royal Navy und kämpfte sogar im Zweiten Weltkrieg.

Mittlerweile ist Prinz Philip schon 96 Jahre alt und will sich deswegen langsam aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Bei einer feierlichen Parade der Königlichen Marine am 2. August wird er seinen voraussichtlich letzten offiziellen öffentlichen Termin absolvieren.

Ganz aus der Öffentlichkeit wird Philip aber wohl trotzdem nicht verschwinden. Er behalte es sich vor, Elisabeth weiterhin gelegentlich zu öffentlichen Auftritten zu begleiten. Trotzdem werden ihn Fans im royalen Ruhestand sicherlich weniger zu Gesicht bekommen. Der 96-Jährige ist für sein hohes Alter zwar immer noch sehr fit und rüstig, hatte in letzter Zeit aber doch immer wieder mit kleineren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Erst im Juni verbrachte Philip mehrere Tage im Krankenhaus.