• Home
  • Royals
  • Prinz Joachim im Krankenhaus: So steht es um ihn

Prinz Joachim im Krankenhaus: So steht es um ihn

Prinz Joachim befindet sich im Krankenhaus
27. Juli 2020 - 08:51 Uhr / Kathy Yaruchyk

Dänemark hält in diesen Stunden den Atem an und wartete bereits auf Nachrichten über Prinz Joachim. Der jüngere Bruder von Kronprinz Frederik liegt nach einer Blutgerinnsel-OP in der Klinik in Frankreich. Sein Zustand sei derzeit weiter stabil, sagt der Hof in einem neuen Statement. Und: Er wurde nicht mit dem Helikopter transportiert, wie das dänische Fernsehen zunächst berichtete.

Prinz Joachim (51) kam am späten Freitag ins Krankenhaus. Es hatte sich ein Blutpfropfen im Gehirn gebildet, das in einer Not-Operation entfernt wurde. Nun meldet sich der Hof mit einem Statement zu Wort:

„Der Zustand des Prinzen ist weiterhin stabil. Prinz Joachim kam glücklicherweise rechtzeitig in professionelle Behandlung. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es zu früh, etwas darüber sagen zu können, wie lange der Prinz im Krankenhaus bleiben muss“, teilte Lene Balleby, Kommunikationschefin des dänischen Königshauses, in einem schriftlichen Kommentar der dänischen Nachrichtenagentur „Ritzau“ mit.

Prinz Joachim

Prinz Joachim von Dänemark im Krankenhaus: So geht es ihm

Das Königshaus korrigierte Medienberichte, Prinz Joachim sei mit dem Helikopter vom Krankenhaus in Cahors zur Uniklinik nach Toulouse geflogen worden: Das Königshaus präzisiert, dass Prinz Joachim, im Gegensatz zu den vorangegangenen Berichten von Danmarks Radio, nicht mit dem Helikopter vom Krankenhaus in Cahors ins Universitätsklinikum in Toulouse transportiert wurde, sondern stattdessen mit dem Rettungswagen.“