• Home
  • Royals
  • Prinz Harry verrät: So reagierte Prinz Charles auf die Frage, ob er Meghan zum Altar führen wird
8. November 2018 - 14:09 Uhr / Tina Männling
In einer Dokumentation über Charles

Prinz Harry verrät: So reagierte Prinz Charles auf die Frage, ob er Meghan zum Altar führen wird

Prinz Charles Herzogin Meghan Hochzeit

Prinz Charles führte Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit zum Altar

Am Donnerstag wird in Großbritannien eine BBC-Dokumentation anlässlich des 70. Geburtstags von Prinz Charles gezeigt. In dieser spricht sein Sohn Prinz Harry auch über den Moment, in dem Prinz Charles gefragt wurde, ob er Meghan zum Altar führen würde.  

Prinz Charles (69) wird am 14. November 70. Jahre alt. Zu seinem Ehrentag wird am Donnerstag in Großbritannien die BBC-Doku „Prince, Son and Heir“ ausgestrahlt, die auf das bisherige Leben des Prinzen zurückblickt. In der Dokumentation wird auch auf seine Schwiegertochter Meghan eingegangen, mit der sich Prinz Charles gut versteht.  

Prinz Charles entkräftete Gerüchte aus seiner Biografie bei einem Staatsbesuch in Australien

Prinz Charles führte Herzogin Meghan zum Altar

Nun, fast ein halbes Jahr nach der Hochzeit mit Herzogin Meghan (37), verrät Prinz Harry (34) ein süßes Detail der Trauung. Kurz nachdem bekannt wurde, dass Herzogin Meghans Vater die Hochzeit abgesagt hat, fragte Prinz Harry seinen Vater Charles ob er diese Ehre übernehmen wolle.  

„Ich fragte ihn, ob er es machen würde und ich denke, dass mein Vater das schon geahnt hatte. Er sagte sofort: ,Ja, natürlich. Alles, was Meghan braucht. Ich werde euch unterstützen’“, erzählt Prinz Harry.

„Für ihn war das eine fantastische Gelegenheit, uns zu helfen und zu unterstützen. Er ist unser Vater und natürlich war er in diesem Moment für uns da, fügte Harry hinzu.  

Als Prinz Charles Herzogin Meghans Hand an Prinz Harry übergab, bedankte sich dieser bei seinem Vater. „Nur, weil er mein Vater ist, kann ich nicht einfach sagen: Okay, das wars, ich übernehme jetzt’“, sagt Harry in der Dokumentation.