• Home
  • Royals
  • Prinz Harry und Herzogin Meghan: Neue Details zu ihrer Australien-Reise bekannt gegeben
5. Oktober 2018 - 10:05 Uhr / Tina Männling
Erste große Auslandstour seit der Hochzeit

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Neue Details zu ihrer Australien-Reise bekannt gegeben

Herzogin Meghan und Prinz Harry halten Händchen

Herzogin Meghan und Prinz Harry halten Händchen

In elf Tagen beginnt die erste längere Auslandsreise von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Für die beiden geht es nach Australien, Neuseeland, Fidschi und Tonga. Der Kensington Palast hat nun einen detaillierten Ablaufplan für die Tour der Royals veröffentlicht.  

Bald darf Herzogin Meghan (37) Prinz Harry (34) auf ihre erste längere Auslandsreise als Herzogin begleiten. Der Zeitplan der 16-tägigen Reise von Harry und Meghan sieht vor, dass die beiden zuerst nach Australien fliegen und dort einige Tage verbringen, danach die Länder Fidschi und Tonga besuchen und schließlich nach Neuseeland kommen, wo sie die Reise abschließen werden.  

In diesem gewagten Outfit legte Herzogin Meghan einen sexy Auftritt hin

Harry und Meghan: Zoobesuch in Sydney

In Australien werden Harry und Meghan unter anderem den Taronga Zoo in Sydney besuchen, wo sie sich Koalabären anschauen und mit Forschern sprechen werden. Prinz Harry und Herzogin Meghan werden außerdem die Invictus Games in Australien besuchen.

Diese bestehen aus Wettkämpfen, an denen kriegsversehrte Soldaten aus unterschiedlichen Ländern teilnehmen. Die Sportveranstaltung wurde 2014 von Prinz Harry gegründet.

In Fidschi wird das Herzogspaar von Sussex unter anderem einer traditionellen Zeremonie beiwohnen, in Tonga werden die beiden auf das amtierende Königspaar treffen. In Neuseeland werden Harry und Meghan unter anderem ein Kriegerdenkmal besuchen und sich einen Nationalpark ansehen.  

Harry und Meghan eröffnen Nelson-Mandela-Ausstellung

Meghan und Harry treffen Menschen aus der Region

Während der Tour haben die beiden immer wieder die Gelegenheit, sich mit den Menschen der Regionen auszutauschen. Wie der Palast auf der offiziellen Webseite bekanntgab, haben sich sowohl Harry als auch Meghan gewünscht, dass sie auf der Reise „so viele Australier, Fidschianer, Tongaer und Neuseeländer wie möglich treffen können“. 

Weiterhin heißt es: „Das Programm der Tour wird sich vor allem auf junge Menschen in Führungspositionen und Projekte, die bei jüngeren Menschen in Angriff genommen werden und die sich mit den sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen der jeweiligen Regionen auseinandersetzen, konzentrieren.“