• Home
  • Royals
  • Prinz Harry und Herzogin Meghan nehmen sich eine Auszeit

Prinz Harry und Herzogin Meghan nehmen sich eine Auszeit

Prinz Harry und Herzogin Meghan zusammen in Afrika 
21. Oktober 2019 - 18:29 Uhr / Katja Papelitzky

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben einige anstrengende Wochen hinter sich und wohl eine Pause bitter nötig. Die britischen Royals nehmen sich jetzt eine Auszeit und verbringen Thanksgiving in Los Angeles bei Meghans Mutter Doria Ragland.  

Für Prinz Harry (35), Herzogin Meghan (38) und ihren Sohn Archie Harrison (5 Monate) geht es nächsten Monat nach Kalifornien. Die Royals wollen Thanksgiving bei Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland in Los Angeles verbringen.  

Wie die britische Zeitung „Sunday Times“ berichtet, haben Prinz Harry und Herzogin Meghan bis Mitte November einen vollen Terminkalender. Danach will sich das royale Paar eine wohlverdiente Auszeit gönnen.  

Prinz Harry und Herzogin Meghan planen eine sechswöchige Pause von offiziellen Terminen. Sie verbringen jedoch nicht ihren gesamten Urlaub in Amerika. Nach dem Besuch in Kalifornien geht es zurück in die britische Heimat nach Sandringham in Norfolk.  

Harry, Meghan und Archie verbringen dort die Weihnachtsfeiertage mit Königin Elisabeth II. (93) - ganz traditionsgemäß. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben eine anstrengende Zeit hinter sich 

Erst vom 23. September bis zum 2. Oktober waren Harry, Meghan und Archie in Afrika. Die Reise war voller Termine und Verpflichtungen. In einer Dokumentation über die Afrika-Reise spricht Herzogin Meghan außerdem über die schwere Zeit während ihrer Schwangerschaft.  

Die Kritik der Medien lastet schwer auf der ehemaligen „Suits“-Darstellerin. Kaum jemand fragt mich, ob es mir gut geht, gesteht sie in der Afrika-Doku. Die Herzogin erhält Beistand in den sozialen Netzwerken.  

Nach der Veröffentlichung des Interview-Materials wurde #WeLoveYouMeghan zum Trend-Hashtag. In ihrer sechswöchigen Auszeit können Prinz Harry und Herzogin Meghan Abstand vom Rampenlicht gewinnen und hoffentlich viel Kraft für das kommende Jahr tanken.