Prinz Harry trauert um seine Patin

Prinz Harrys Patin starb plötzlich
2. Dezember 2020 - 12:00 Uhr / Philine Szalla

Prinz Harry trauert um seine Patin Lady Celia Vestey. Angehörigen zufolge sei sie „plötzlich, aber friedlich“ verstorben. Die geliebte Lady Celia hinterlässt ihren Paten Harry und eine große Familie.

Prinz Harry, Herzog von Sussex (36), erhielt Ende November eine traurige Nachricht: Seine Patin Lady Vestey (†71) ist gestorben. Die britische Königin Elisabeth II. (94) verliert damit ein geliebtes Mitglied des inneren Kreises der royalen Familie.

Prinz Harrys Patin ist verstorben

Nachdem seine Frau Herzogin Meghan (39) in einem emotionalen Artikel ihre Fehlgeburt bekanntgab, gibt es erneut traurige Nachrichten für Prinz Harry. In einer Todesanzeige im „Daily Telegraph“ über Lady Celia Vestey heißt es: „Celia Elizabeth SRN BA starb am Samstag, den 28. November, plötzlich, aber friedlich im Alter von 71 Jahren. Verehrte Frau von Sam. Überaus geliebte Mutter von William, Arthur und Mary und liebevolle Oma von Ella, Frankie, Sam und Cosima.

Lady Vestey im Jahr 2018

Lady Vestey und ihr Ehemann Lord Vestey (79) waren laut „Hello!“ ein enges Mitglied des inneren Kreises der Queen. Lord Vestey war sogar der Oberstallmeister am Hof.

Lady Celia war eine von Prinz Harrys sorgfältig ausgewählten sechs Paten. Prinz Charles' (71) und Lady Dianas (†36) Wahl fiel auf Prinz Andrew (60), Prinzessin Margarets Tochter Lady Sarah (56), Carolyn Bartholomew (63), Lady Dianas ehemalige Mitbewohnerin, den Künstler Bryan Organ (85), Gerald Ward (†70) und Lady Vestey. 

Lord Vesey und Lady Vestey im Jahr 2018

Alle sechs waren bei der Taufe von Prinz Harry in der St. George's Chapel anwesend, der gleichen Kapelle, in der er die Liebe seines Lebens heiratete - Herzogin Meghan.