• Home
  • Royals
  • Prinz Harry schließt bei Charity-Event einen Milliardendeal ab

Prinz Harry schließt bei Charity-Event einen Milliardendeal ab

Prinz Harry beim 15. BGC Charity Day 

12. September 2019 - 10:20 Uhr / Katja Papelitzky

Prinz Harry war am 11. September zu Gast beim 15. BGC Charity Day. Das Spendenevent findet jährlich in Gedenken an die Opfer von 9/11. Prinz Harry gelang es dabei, einen Milliardendeal abzuschließen.  

Prinz Harry telefonierte fleißig am BGC Charity Day, um möglichst viele Spenden zu sammeln. An der Spendenaktion nahm er als Vertreter der Invictus Games teil. Das wurde letztlich zum voller Erfolg – Harry konnte einen Milliardendeal abschließen. Der größte Deal der letzten fünf Jahre.

Ryder Brown, stellvertretender Vorstand des Staatsanleihenhandels, ist begeistert von Harrys Engagement. „Meiner Meinung nach war er großartig. Es ist sehr nervenaufreibend, aber Harry ist gut mit dem Druck umgegangen und konnte den Deal schließen“, sagte Ryder Brown laut der britischen Zeitschrift „The Sun“. 

Prinz Harry konnte sich durchsetzen 

„Das ist der härteste Part, den Deal abzuschließen. Er hat das Telefon abgehoben und es geschafft – es ist eine altmodische Art zu verhandeln“, so Ryder Brown. Der Milliardendeal war einer der größten in den letzten fünf Jahren laut „The Sun“.  

Obwohl das Verhandeln alles andere als einfach ist und gute Nerven erfordert, konnte Prinz Harry sich gut durchsetzen. Der 34-jährige Royal war mit drei Telefonen ausgestattet, während die Händler ihm Befehle erteilten. Letztendlich konnte er die Transaktion über eine Milliarde Pfund abschließen, die schätzungsweise 50.000 Pfund eingebracht hat.

Prinz Harry beim 15. BGC Charity Day 

Der BGC Charity Day soll an die 658 Kollegen und die 61 Börsenmakler der Firma erinnern, die am 11. September 2001 ums Leben gekommen sind. Neben Prinz Harry gaben auch viele andere Stars ihr Bestes im Spenden sammeln – zum Beispiel Sängerin Cheryl Cole, „Game of Thrones“-Star Kit Harington und Schauspielerin Amanda Holden.  

Prinz Harry kann sich über den Erlös freuen

Der Präsident von BGC Partners, Shaun D. Lynn, freut sich über den Erfolg des Spendenevents. „Ich bin sehr stolz, dass wir mittlerweile den 15. Spendentag abhalten können, der so ein historisches Jubiläum zu einem erbaulichen Tag macht“, so seine Worte.  

Prinz Harry kann sich über den Erlös freuen, der den Invictus Games zukommt, die derzeit stattfinden. Harry sprach in diesem Zusammenhang erst kürzlich über die schlimmste Rede, die er je halten musste