• Home
  • Royals
  • Prinz Harry hat neuen Job in Führungsposition

Prinz Harry hat neuen Job in Führungsposition

Prinz Harry hat einen neuen Job
24. März 2021 - 09:48 Uhr / Pia Tomaschko

Am vergangenen Dienstag sorgte Prinz Harry für eine Überraschung. Wie bekannt wurde, hat er einen neuen Job in einer Führungsposition.

Prinz Harry (36) ließ im vergangenen Jahr eine Bombe platzen, als er seinen Rückzug aus dem britischen Königshaus verkündete. Nun überrascht der 36-Jährige mit einer weiteren Neuigkeit. Er hat einen Job in der Privatwirtschaft ergattert. Die US-Coaching-Firma „BetterUp“ bestätigt, dass Prinz Harry die Geschäftsführung verstärken soll.

Prinz Harry: Neuer Job als „Chief Impact Officer“

Prinz Harry soll zukünftig als „Chief Impact Officer“ im Unternehmen „BetterUp“ tätig sein. Die Firma im Silicon Valley konzentriert sich auf das Coaching, wodurch unter anderem die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern sowie die Datenanalyse verbessert werden soll.  

In einem Blog-Beitrag auf der Unternehmensseite von „BetterUp“ teilt Prinz Harry seine Aufgaben mit. Dazu gehören unter anderem das Schaffen von Bewusstsein für mentale Fitness, die Leitung der sozialen Mission und Wirkung des Unternehmens, die Beeinflussung der Vision und die Erweiterung der globalen Community.

Prinz Harrv sprach bei den Diana Awards auch über Archie Harrison

Prinz Harry: Mentale Gesundheit liegt ihm am Herzen

Zu seinem neuen Job schreibt Prinz Harry in dem Blog: „Ich glaube fest daran, dass die Fokussierung und Priorisierung auf mentales Fitness-Potenzial uns Möglichkeiten erschließen, von denen wir nie wussten, dass wir sie haben.“

Firmenchef Alexi Robichaux sagt: „Prinz Harry wird die Arbeit ausweiten, der er schon seit Jahren nachgeht. Er unterrichtet und inspiriert unsere Gemeinschaft und vertritt die Wichtigkeit von präventiver mentaler Fitness und des menschlichen Potenzials weltweit.“

Prinz Harry liegt das Thema mentale Gesundheit schon länger am Herzen. In seiner neuen Führungsposition als „Chief Impact Officer“ möchte er nun etwas Gutes bewirken. Nach Angaben des Geschäftsführers des Unternehmens soll der 36-Jährige keine Personalverantwortung tragen. Mehr Details gibt es bis jetzt noch nicht.

Für Prinz Harry ist es ein weiterer Schritt in die Unabhängigkeit, nachdem er und seine Frau Herzogin Meghan (39) im vergangenen Jahr ihren endgültigen Rücktritt als Royals bekanntgaben. In der Zwischenzeit schloss das Paar bereits einen millionenschweren Vertrag mit Netflix ab.

Mehr Royals-News findet ihr auf unserem YouTube-Kanal „PALAST Geflüster“

Lesenswert:

DSDS-Ende wird vorgezogen: Dieter Bohlen fehlt in letzten beiden Shows

Coming-out: Lilly Becker steht auch auf Frauen

Nach Wirr-Warr um Hochzeitstag: Nun melden sich Harry und Meghan zu Wort

Caro und Andreas Robens übernehmen Büchners Faneteria - das sagt Danni dazu

Babybauch-Update: Estefania Wollnys süße Liebeserklärung an Sarafinas Zwillinge