• Home
  • Royals
  • Prinz George: Diese große Veränderung steht noch dieses Jahr an 
23. Februar 2017 - 22:32 Uhr / Saskia Theiler
Als Vorschüler auf in die Großstadt

Prinz George: Diese große Veränderung steht noch dieses Jahr an 

Prinz george zieht um

Prinz George

2017 hält für Prinz George noch so einige spannende Veränderungen bereit. Der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate zieht nicht nur mit seiner Familie um, sondern kommt auch noch in die Vorschule.

Langweilig wird es für Prinz George (3) in nächster Zeit auf gar keinen Fall. Der erste Spross von Prinz William (34) und seiner Frau Herzogin Catherine (35) hat dieses Jahr noch viele aufregende Ereignisse vor sich. Nicht nur zieht der Dreijährige mit seiner Familie vom ländlichen Amner Hall in die Metropole London, sondern auch der Start der Vorschule steht an. Ab September soll der süße Prinz George laut dem „Hello Magazin“ die Westacre Montessori School gegen das renommierte Londoner Wetherby-Institut tauschen. Der Besuch der noblen Institution hat schon Tradition: Bereits Prinz William und sein Bruder Prinz Harry (32) besuchten die Vorschule unweit des Kensington Palace, in den die Familie im Laufe des Sommers einziehen wird.

Zusammen mit anderen Kindern aus der Oberschicht wird der dann Vierjährige in der Vorschule in Notting Hill auf beste Weise auf die Schule vorbereitet – für einen stolzen Preis von umgerechnet circa 8.130 € pro Semester