• Home
  • Royals
  • Prinz Gabriel wird schon 3 - und von seinen Eltern gefeiert

Prinz Gabriel wird schon 3 - und von seinen Eltern gefeiert

Zum 1. Geburtstag: Neues Bild von Prinz Gabriel
1. September 2020 - 09:30 Uhr / Antonia Erdtmann

Prinz Gabriel feierte am 31. August seinen dritten Geburtstag im Beisein seiner Familie. Über seine Geburtstagstorte freute sich der kleine Prinz ganz besonders, wie man auf Instagram sehen konnte.

Glückwunsch unserem geliebten Gabriel an seinem 3. Geburtstag“, schreiben Prinz Carl Philip (41) und Prinzessin Sofia (35) zu einem Instagram-Post, der den süßen Prinzen Gabriel (3) auf einem Schwarz-Weiß-Foto zeigt. Der Blondschopf freut sich auf dem Foto riesig über seine Dino-Geburtstagstorte, die bei dem schönen Wetter im Garten angeschnitten wurde.  

Prinz Gabriel feiert seinen Geburtstag mit der Familie und er feiert privat“, so die kurze Auskunft von Margareta Thorgren, Informationschefin des schwedischen Hofes.

Prinz Gabriel verbringt seine Zeit gerne in der Natur  

Kurz vor seinem Ehrentag teilten Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia brandneue Bilder des royalen Sprosses, die offenbaren, wie groß Gabriel inzwischen schon ist. Die neuen Schnappschüsse zeigten den Mini-Royal in der Natur, beim Bemalen eines Vogelhäuschens und auf dem Schoß seiner Mama Sofia. Prinz Gabriel verbringt seine Zeit offensichtlich gerne in der Natur und strahlt über beide Ohren, wenn er draußen ist.

Auch auf seinem Geburtstagsfoto feierte die Familie natürlich draußen. Unter dem Instagram-Post kommentierten etliche Royal-Fans mit Glückwünschen und zeigten sich begeistert von dem süßen Thronfolger.  

Der kleine Prinz wurde am 31. August 2017 geboren und bekam von seinem Großvater König Carl Gustaf zunächst den Titel „Königliche Hoheit“ und den Titel Herzog von Dalarna. Er ist die Nummer sechs in der schwedischen Thronfolge

Nach der Neuordnung des schwedischen Königshauses hat Prinz Gabriel seinen Platz im Königshaus verloren und darf sich nicht mehr „Königliche Hoheit“ nennen. Dafür aber darf er den Platz in der Thronfolge behalten, ebenso die Anrede Prinz sowie den Herzogstitel.