• Home
  • Royals
  • Prinz Daniel verrät Estelles neueste Leidenschaft

Prinz Daniel verrät Estelles neueste Leidenschaft

Estelle von Schweden bei ihrem Rennen beim Prinz Daniel-Lauf
7. September 2019 - 11:03 Uhr / Antonia Erdtmann

Schwedens Prinz Daniel kann stolz auf seine Tochter, Prinzessin Estelle, sein. Die Begeisterung zum Sport scheint angeboren. Auch ihre neue Leidenschaft ist sportlich. 

Am vergangenen Sonntag weihte Schwedens Prinz Daniel (45) im Huvudsta Gård in Solna den „Pep Park“ ein. Dort gibt es Sportgeräte, die dazu animieren sollen, sich draußen zu bewegen und vital zu beleiben. „Es ist sehr spannend, macht Spaß und ist wichtig“, sagte er zur Boulevardzeitung „Expressen“. Es geht darum, dass die Erwachsenen sich mit ihren Kindern bewegen. 

Prinzessin Estelle ist sportlich wie Papa Daniel 

Bei Prinzessin Estelle (7) und dem kleinen Prinz Oscar (3) stehen Outdoor-Aktivitäten weit oben, wie bei ihrem Vater Daniel. „Mit Estelle heißt das viel Radfahren, das gefällt ihr. Oscar ist noch nicht so weit, aber es macht großen Spaß“, verrät Prinz Daniel.

Sohn Oscar wird aber nicht lange auf sich warten lassen und ist seiner Schwester dicht auf den Fersen. Die Prinzessin interessiert sich nicht nur für Fahrradfahren, auch auf dem Skateboard zeigt sie, was sie kann. So zum Beispiel beim Prinz-Daniel-Lauf vor etwa einem Jahr.

Estelle von Schweden auf dem Skateboard

Die Organisation „Generation Pep“, die das Kronprinzessinnenpaar mit seiner Stiftung gründete, hat den Park mit eingerichtet. Laut Prinz Daniel ist es am Wichtigsten, eine Aktivität zu finden, die einem Spaß macht. Er wolle selbst im „Pep Park“ vorbeikommen. „Ich bringe meine Kinder mit und wir probieren es aus, auf jeden Fall“, sagte er.