• Home
  • Royals
  • Prinz Charles und Camilla wurden gegen Corona geimpft

Prinz Charles und Camilla wurden gegen Corona geimpft

Royaler Besuch in Berlin: Prinz Charles und Herzogin Camilla
11. Februar 2021 - 11:55 Uhr / Antonia Erdtmann

Prinz Charles und Herzogin Camilla gehören zur Risikogruppe für Corona. Nun hat das Clarence House bestätigt, dass Charles und Camilla geimpft wurden.

Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (73) wurden gegen das Coronavirus geimpft. Das bestätigte das Clarence House am 10. Februar gegenüber dem „People“-Magazin. Charles und Camilla fallen in die Altersgruppe, die derzeit im britischen Impfprogramm an der Reihe ist. 

Auch die Queen wurde schon geimpft

Zusammen mit Königin Elizabeth II. (94) und Prinz Philip (99) haben die ältesten Mitglieder des britischen Königshauses ihre erste Dosis des Impfstoffs erhalten. Aufgrund ihres hohen Alters wurden die Queen und ihr Mann schon im Januar gegen Corona geimpft

Normalerweise gibt das britische Königshaus kaum Informationen zur Gesundheit der Royals preis. Die „BBC“ berichtet jedoch, dass die Queen „wissen lassen wollte, dass sie die Impfung hatte, um weitere Spekulationen zu verhindern“.

Prinz Charles hatte bereits Corona

Mehrere Mitglieder der britischen Königsfamilie infizierten sich im vergangenen Jahr mit dem Virus und überstanden die Erkrankung. Prinz Charles (72) erkrankte schon im März 2020 an Corona und auch sein Sohn Prinz William (38) infizierte sich laut „The Sun“ mit dem Virus.