Gute Laune beim Thronfolger

Prinz Charles und Camilla begrüßen den Frühling mit süßem Schnappschuss

Camilla und Prinz Charles: Seit 2005 sind die beiden verheiratet 

Sie sind verliebt wie am ersten Tag: Prinz Charles und Herzogin Camilla bringen aktuell die Herzen ihrer Instagram-Follower mit einem süßen Pärchenfoto zum Strahlen. Die Royals genießen bei einem Spaziergang die Frühlingssonne und lächeln ihre Sorgen weg.

Knapp zwei Wochen nach dem großen Enthüllungs-Interview von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) teilen Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (73) nun zum Frühlingsstart ein neues Foto. Arm in Arm posieren der britische Thronfolger und seine Frau in den Highgrove Royal Gardens vor den ersten blühenden Blumen.

Prinz Charles strahlt an der Seite von Camilla

Tatsächlich zeigen sich Prinz Charles und Camilla nur selten so verliebt wie auf diesem neuen Schnappschuss. Sie sehen sich in die Augen und lächeln sich an, während Camilla einen kleinen süßen Strauß Blumen in den Händen hält.

„Wir wünschen Ihnen einen frohen und gesunden ersten Frühlingstag“, schreibt das Paar zu dem Foto und die Follower sind begeistert. „Das muss das schönste Foto eines Mitglieds der königlichen Familie sein, das ich je gesehen habe. Das komplette Foto ist ein echtes Porträt von Natur“, kommentiert ein Nutzer.

Positive Reaktionen auf das Frühlingsfoto von Charles und Camilla

Ein weiterer User meint, dass man sieht, dass Charles und Camilla „mächtig ineinander verliebt sind“ und auch andere freuen sich darüber, die beiden so glücklich zusammen zu sehen. Obwohl das Paar laut einer neuen Umfrage in der britischen Bevölkerung zu den unbeliebtesten Royals zählt, dominieren die positiven Kommentare unter dem Post.

Viele Royals-Fans sind in diesen Tagen auch einfach nur erleichtert, dass Prinz Philip (99) vor wenigen Tagen das Krankenhaus verlassen konnte, in dem er einen Monat lang behandelt wurde. Während seines Krankenhaus-Aufenthalts besuchte ihn auch Prinz Charles und hatte dabei sichtlich feuchte Augen. Umso mehr freut es uns nun, Charles wieder so schön strahlen zu sehen.