Nach Skandal-Interview

Prinz Charles soll sich darauf freuen, Prinz Harry wiederzusehen

Prinz Charles und Prinz Harry

Der Tod von Prinz Philip ist erst wenige Tage her und bewegte die ganze Welt. Zur Beerdigung trifft auch Prinz Harry zum ersten Mal nach dem Oprah-Interview wieder auf seine Familie. Prinz Charles soll sich auf dieses Treffen freuen.

Im britischen Königshaus geht es seit einigen Wochen drunter und drüber. Seit Prinz Harry (36) mit seiner Familie in die USA ausgewandert ist, herrschen turbulente Zeiten. Vergangene Woche dann der traurige Höhepunkt: Prinz Philip ist im Alter von 99 Jahren verstorben.

Prinz Charles und Prinz Harry: Erstes Wiedersehen nach Oprah-Interview

Mittlerweile ist bekannt, dass Prinz Harry seit Sonntagabend in London verweilt, um seinem Großvater die letzte Ehre zu erweisen. Somit ist der Royal das erste Mal seit seiner Auswanderung mit Herzogin Meghan (39) und Sohn Archie (1) und dem Rücktritt aus dem Königshaus im März 2020 im britischen Königreich.

Das bedeutet auch, dass die Familie das erste Mal seit dem prekären Interview von Harry und Meghan mit Oprah Winfrey (67), indem auch Rassismus-Vorwürfe geäußert wurden, aufeinander trifft. Trotz der schweren Zeit soll sich Prinz Charles (72) auf seinen Sohn freuen, wie ein Insider der britischen „Sun“ berichtet. Mehr dazu erfahrt ihr im Video.

Zur Startseite