Mit Herzogin Camilla

Prinz Charles: Erster Auftritt nach Harrys Memoiren-Verkündung

Prinz Charles und Herzogin Camilla

Prinz Charles und Herzogin Camilla besuchten am Dienstag die Scilly-Inseln in Cornwall. Nur einen Tag nach der Nachricht, dass sein Sohn Prinz Harry seine Memoiren veröffentlichen will, zeigte sich Charles gut gelaunt.

Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (74) schienen es sich bei ihrem Besuch auf den Scilly-Inseln in Cornwall richtig gut gehen zu lassen. Trotz der Hiobsbotschaft, die am Mittwoch die Welt ereilte: Prinz Harry (36) veröffentlicht nämlich seine eigene Biografie, die „komplett wahrheitsgemäß“ sein soll.

Nach dem Oprah-Interview mit seiner Frau Meghan (39) und seiner Serie „The Me You Can’t See“ werden sicher auch in seinen Memoiren noch mehr krasse Enthüllungen folgen.

Nach Harrys Memoiren-Verkündung: Prinz Charles zeigt sich gut gelaunt

Prinz Charles und Camilla zeigten sich von Harrys Memoiren-Verkündung bei ihrem Cornwall-Besuch allerdings ziemlich unbeeindruckt. Mit Sonnenbrille und Sonnenschirm spazierten die beiden durch die traumhafte Landschaft und absolvierten dabei einige Termine.

Während Camilla sich im blauen Sommerkleid mit Blumenmuster zeigte, entschied sich Charles für einen hellen Anzug. Tatsächlich wirkten die beiden fast wie im Urlaub und nach außen hin äußerst entspannt. Wie es im Inneren der Royals aussah, weiß am Ende allerdings niemand.

Ende 2022 soll Prinz Harrys Enthüllungsbuch erscheinen, laut britischen Medien sei der erste Entwurf schon fast fertig. Der Erlös der Biografie soll an wohltätige Zwecke gespendet werden.

Auch Interessant: