• Home
  • Royals
  • Prinz Charles: Cameo-Auftritt in „Bond 25“?

Prinz Charles: Cameo-Auftritt in „Bond 25“?

Prinz Charles und Daniel Craig am Set von „James Bond“
7. August 2019 - 15:25 Uhr / Tina Männling

Fans aus aller Welt warten schon gespannt auf den 25. „James Bond“-Teil mit Daniel Craig in der Hauptrolle. Doch ein weiterer hochkarätiger Star könnte dem Schönling glatt die Show stehlen – Prinz Charles. 

Ist Prinz Charles (70) im nächsten „James Bond“ zu sehen? Laut „The Sun“ erwägt der zukünftige britische König, an dem Film mitzuwirken. Ein Insider sagte, die Rolle sei ihm angeboten worden, als Charles vor einiger Zeit das Set des Films besuchte.

Er ist der Inbegriff von allem britischen und damit perfekt für eine Cameo-Rolle. 'Bond'-Fans auf der ganzen Welt würden es absolut lieben“, so der Insider zur britischen „Sun“.

„Bond 25“:Wird Prinz Charles zum Filmstar?

„Die Produzenten versuchen verzweifelt, ihn für das Projekt zu gewinnen“, erzählt die anonyme Quelle weiter. Ein Auftritt von Prinz Charles könnte dem Film einen deutlichen Boom verschaffen.

Beim Dreh des neuen „Bond“-Teils kam es schon zu einigen Problemen. So verletzte sich Daniel Craig (51) während der Dreharbeiten an seinem Sprunggelenk und musste sich einer Operation unterziehen. Außerdem wurde der Dreh bereits wegen Explosionen am Set gestoppt.

Daniel Craig und Prinz Charles inspizieren einen Aston Martin

„Es ist kein Geheimnis, dass der Film eine Reihe von Rückschlägen erlitten hat, aber der Auftritt eines Royal könnte genau das sein, was der Film braucht“, erklärt der Insider. „Bond 25“, der letzte Film mit Daniel Craig in der Rolle des Geheimagenten, kommt im April 2020 auf die Kinoleinwand. 

Übrigens wäre es nicht das erste Mal, dass ein Royal ins „Bond“-Universum eintaucht. Für die Olympischen Spiele 2012 in London drehte Königin Elisabeth II. (93) schon einige Szenen mit Daniel Craig.