• Home
  • Royals
  • Ohne Prinz Harry: Herzogin Meghans erster Auftritt mit der Queen
14. Juni 2018 - 14:16 Uhr / Tina Männling
Reise nach Cheshire

Ohne Prinz Harry: Herzogin Meghans erster Auftritt mit der Queen

Herzogin Meghan und Königin Elisabeth II. scheinen sich gut zu verstehen

Herzogin Meghan und Königin Elisabeth II. scheinen sich gut zu verstehen

Am Donnerstagvormittag absolvierte Herzogin Meghan ihren ersten Auftritt an der Seite von Queen Elizabeth II. Die beiden fuhren nach Cheshire, um dort unter anderem eine neu errichtete Brücke zu eröffnen.  

Heute Morgen fuhr Herzogin Meghan (36) zusammen mit Königin Elisabeth II. (92) nach Cheshire. Für den ersten Teil der Strecke nahmen sie den königlichen Zug, danach ging es mit dem Auto weiter. 

Königin Elisabeth und Herzogin Meghan
 

Meghans erster Auftritt ohne Harry

Für Herzogin Meghan war dies der erste Termin mit der Queen ohne ihren Mann Prinz Harry (33). An der Seite der Queen machte sie aber auf jeden Fall auch eine gute Figur. Die beiden plauderten ausgelassen während die auf der Tribüne nebeneinander saßen.

Herzogin Meghan und Königin Elisabeth

Zu ihren Terminen in Cheshire, zu denen auch die Eröffnung einer neuen Brücke „Mersey Gateway Bridg“ gehörte, trug Meghan ein cremefarbenes Kleid der Marke Givenchy, die Queen trug ein grünes Mantelkleid mit farblich passendem Hut.  

Für Meghan war dieser Auftritt ein großer Schritt und eine gute Gelegenheit, Königin Elisabeth II. noch etwas besser kennenzulernen. Wie die Bilder zeigen, verstanden sich Meghan und die Queen prächtig.