• Home
  • Royals
  • Niemand von den schwedischen Royals kommt zu Charles' Geburtstagsparty
7. November 2018 - 16:05 Uhr / Tina Männling
Prinz Charles feiert seinen 70. Geburtstag

Niemand von den schwedischen Royals kommt zu Charles' Geburtstagsparty

Prinz Charles in der Ginbrennerei Moorland Spirit Company Ltd im The Old Coach House

Prinz Charles in der Ginbrennerei Moorland Spirit Company Ltd im The Old Coach House

Schon vor einiger Zeit gab das dänische Königshaus bekannt, dass das Thronfolgerpaar Frederik und Mary Prinz Charles persönlich zu seinem 70. Geburtstag gratulieren werden. Doch bei den schwedischen Royals kommt niemand zur Feier: Warum erscheinen Schwedens Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel nicht? 

Am 14. November feiert der britische Thronfolger Prinz Charles (70) seinen 70. Geburtstag mit einem festlichen Empfang und Abendessen im Buckingham Palast in London. Neben britischen Royals wie Herzogin Kate und Meghan, die die ganze Woche einen vollen Terminkalender haben, werden auch ausländische Royals erwartet, darunter Kronprinz Frederik (50) und Kronprinzessin Mary (46) aus Dänemark.

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel reisen nach Estland

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel kommen nicht zur Geburtstagsfeier

Doch Kronprinzessin Victoria (41) und Prinz Daniel (45) von Schweden kommen nicht. Das bestätigt nun auch der Hof. Die schwedische Zeitschrift „Svensk Damtidning“ schreibt: „Niemand aus der schwedischen Königsfamilie wird daran teilnehmen.“

Die Pressesprecherin der Royals liefert dann auch eine plausible Erklärung: „An diesen Tagen befindet sich der italienische Staatsbesuch in Schweden.“ Mit anderen Worten: Das königliche Geburtstagsfest am Mittwoch trifft ausgerechnet zusammen mit dem Staatsbesuch von Präsident Sergio Mattarella (77) in Schweden.

Ein lange geplanter Termin, den das Königshaus nicht so einfach vernachlässigen kann. Kronprinzessin Victoria spielt, neben ihrem Vater König Carl Gustaf (72), da natürlich eine wichtige Rolle. Der Empfang von Staatsbesuchen im Land gehört zu einer der wichtigsten Aufgaben eines Staatsoberhauptes. 

Schade ist es trotzdem, dass Victoria und Daniel kommende Woche nicht bei der Geburtstagsfeier für Prinz Charles dabei sein können.