• In den Niederlanden fand kürzlich der Prinsjedag statt
  • Die royale Familie legte einen pompösen Auftritt hin
  • SIE stach ganz besonders heraus

Am Dienstag stand in den Niederlanden der alljährliche Prinsjedag, zu Deutsch „Prinzentag“, an. An diesem Tag eröffnet König Willem-Alexander (55) das parlamentarische Sitzungsjahr mit einer Thronrede. Der „Prinzentag“ war auch dieses Jahr mit sehr vielen pompösen Ritualen verbunden.

Zusammen mit seiner Ehefrau Königin Máxima (51) und seiner ältesten Tochter Amalia (18) fuhr der König in einer goldenen Kutsche vom Paleis Noordeinde zum königlichen Stadttheater in Den Haag. Prinzessin Amalia war zum ersten Mal bei der Sitzung dabei, da sie dieses Jahr 18 Jahre alt geworden ist.

Während der König mit Vollbart und Frack zu seiner alljährlichen Rede erschien, trugen die Frauen an seiner Seite elegante Kleider, wie ihr oben im Video sehen könnt. Königin Máxima entschied sich für ein taubengraues Kleid mit farblich passendem Mantel, welcher eine interessante Raffung hatte.

Auch interessant:

Prinzessin Amalia trug ein dunkelgrünes Kleid mit gewagtem Ausschnitt

Prinzessin Amalia trug ein dunkelgrünes, leicht transparentes Kleid mit gewagtem Ausschnitt und passendem Schmuck. Ihren Hut und ihre kleine Handtasche hatte sie sich von ihrer Mutter, Königin Máxima, ausgeliehen. Zusammen präsentierte sich die royale Familie ihrem Volk dann auf dem Balkon des Palastes Noordeinde.

Was für ein gelungener Auftritt, den Prinzessin Amalia da hingelegt hat. Die Thronfolgerin wird immer mehr in die Pflichten der royalen Familie eingeführt. Doch im Vordergrund steht zunächst ihr Studium, welches sie vor wenigen Wochen angefangen hat.