Britisches Königshaus

Nicht nur ein Buch: Das planen Prinz Harry und Herzogin Meghan

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Nach Netflix und Spotify kommt nun der große Deal mit einem Buchverlag. Die Sussexes gehen bald unter die Autoren und werden laut der „Daily Mail“ vier Bücher veröffentlichen. Worum wird es darin gehen?

In den letzten Tagen überraschte Prinz Harry (36) mit der Ankündigung, eine Biografie zu veröffentlichen. Dafür habe er mit einem großen Verlag einen Deal abgeschlossen. Wie die „Daily Mail“ jetzt berichtet, soll dieser Deal vier Bücher enthalten.

Ein Sprecher des Paares erklärt gegenüber „Page Six“, dass nur eines der Bücher eine Biografie des Prinzen wird. Diese soll 2022 erscheinen. Wovon handeln also die anderen drei Werke?

Darum könnte es in den vier Büchern von Prinz Harry und Herzogin Meghan gehen

„Daily Mail“ schreibt, dass Meghan (39) für eines der Bücher verantwortlich sein soll. Sie soll darin über das Thema Wellness schreiben. Ein anderes der Bücher soll laut „Page Six“ in Zusammenarbeit der Eheleute entstehen. Als Thema hätten die beiden Führungsverhalten ausgewählt.

Wie „Page Six“ außerdem spekuliert, könnte es sich beim vierten Buch um eine Biografie von Herzogin Meghan handeln. Die Themen der anderen drei Bücher - außer der Biografie von Harry - wurden vom Herzogspaar noch nicht offiziell bestätigt.

Zuletzt gab es Gerüchte, dass Harry ein Buch erst nach dem Tod der Queen (95) herausbringen würde. Das hat das Paar inzwischen dementiert.

Die Biographie von Prinz Harry 

Was Prinz Harry genau in seiner Biografie auspacken wird, hat er natürlich noch nicht verraten. Allerdings könnte sich die Biografie themenmäßig an sein Oprah-Interview anschließen, das er zusammen mit Meghan im März 2021 führte. Darin erklärte das Paar, wie die gemeinsame Zeit im britischen Königshaus war. Besonders Meghans psychische Gesundheit und Rassismus-Vorwürfe wurden besprochen.

Prinz Harry ist übrigens nicht der einzige Royal, der zum Schriftsteller wird und eine Biografie veröffentlicht. Schon der Onkel der Queen, König Eduard VIII., brachte seine Memoiren heraus. Unter dem Titel „A King's Story: The Memoirs of HRH the Duke of Windsor“ beschrieb er sein Leben unter der Krone und seine kurze Zeit als König, bevor er der Liebe wegen abdankte.