• Prinz Harry und Herzogin Meghan waren kürzlich bei den Invictus Games
  • Dort wurde Harry auch wegen seiner Kinder befragt
  • Das wünscht sich der Prinz für seine Sprösslinge

Sie haben es wieder geschafft – Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) verzauberten bei den Invictus Games in Den Haag alle. Bei dem Sportwettbewerb für Kriegsverletzte in den Niederlanden blickte man genau auf die Sussexes – nicht nur wegen der verliebten Blicke des Paares.

Fragen zu ihrem süßen Nachwuchs waren da fast vorprogrammiert. Laut der britischen Zeitung „Express“ verriet Harry zwei Jugendreportern, was er sich für seine Kinder wünscht. Und seine Worte konnten nicht rührender sein.

Das wünscht sich Prinz Harry für seine Kinder Archie und Lilibet

Prinz Harry hat Archie Harrison (2) und Lilibet Diana (zehn Monate) nämlich ein herzzerreißendes Versprechen gegeben. Auf die Frage, was er sich für sie wünscht, antwortete er: „In einer besseren Welt aufzuwachsen.“ Wer wünscht sich das nicht für seine Kinder?

Prinz Harry und Herzogin Meghan unterscheiden sich, was das angeht, kein bisschen von anderen Eltern. Harry holte noch etwas aus: „In einer faireren Welt, sicheren Welt und einer Welt mit mehr Gerechtigkeit aufzuwachsen.“

Das ist es, was er für seine Sprösslinge möchte. Doch angesichts der Herausforderungen, die es schon jetzt und in der Zukunft zu bewältigen gibt, ist das kein Wunsch, der schnell zu erfüllen ist. Darüber scheint sich auch Prinz Harry im Klaren zu sein.

Pinterest
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie

Was in seinem Kopf dazu vorgeht, gab er preis: „Es wird nicht einfach sein, aber ich werde niemals ruhen, bis ich als Elternteil zumindest probiert habe, die Welt zu einem besseren Ort für sie zu machen“, sagte Prinz Harry laut „Express“.

Auf jeden Fall, ist es ein Versprechen, das nicht wertvoller sein könnte. Immerhin stehen ihm als Prinz viele Möglichkeiten offen, die Welt ein Stück besser zu machen. So setzen sich Harry und Meghan für das Klima und eine nachhaltigere Zukunft ein.

Auch interessant:

Prinz Harrys Sohn Archie hat aktuell jeden Tag einen anderen Traumberuf

Welche Wünsche und Träume Archie selbst hegt, gab Harry während den Invictus Games auch bekannt. Dieser würde an einem Tag Astronaut und am anderen Tag Pilot werden wollen.

Harry und Meghan lassen ihn aber wissen, dass es ganz egal ist, was er wird. Ihre Worte machen klar, dass es viel mehr darauf ankommt, wie er ist. Denn die „Persönlichkeit ist das, was am meisten zählt“, so Harry bei einem Event.

Was für eine schöne Botschaft, die sie ihrem Sohn mit auf den Weg geben. Harrys Versprechen ist nicht einfach einzuhalten, doch er wird sein Bestes geben – da sind wir uns ganz sicher.