• Home
  • Royals
  • Neuer Job! - Deshalb war Carl Philip von der Bildfläche verschwunden

Neuer Job! - Deshalb war Carl Philip von der Bildfläche verschwunden

Prinz Carl Philip beim Nobelpreis-Bankett 2018 in Stockholm
26. Mai 2020 - 10:36 Uhr / Joya Kamps

Interessante Neuigkeiten aus dem schwedischen Königshaus: Prinz Carl Philip hat einen neuen Job in der Corona-Krise angenommen. Seit Mitte Mai ist er beim Militär tätig.

In letzter Zeit gab es in den Medien einige Spekulationen, ob Prinz Carl Philip (41) möglicherweise neue Aufgaben übernommen hat. Ein neues Foto von ihm in Uniform, das kürzlich in der Bildergalerie des Hofes veröffentlicht wurde, legte diese Überlegungen nahe.

Prinz Carl Philip arbeitet beim Militär

Nun teilte der Hof auf seiner Webseite mit, dass Prinz Carl Philip seit Mitte Mai im Hauptquartier der schwedischen Streitkräfte arbeitet. Er ist Reserveoffizier mit dem Grad eines Majors. Der Dienst geschehe auf seine eigene Initiative hin.

Der Prinz sei, laut dem schwedischen Hof, im Hauptquartier eingesetzt. Von dort aus werden operative Tätigkeiten und Einsätze des gesamten Militärs koordiniert. Das beziehe sich auch auf Unternehmungen der Streitkräfte in Bezug auf die Covid-19-Pandemie zur Unterstützung der Gesellschaft.

Die Mitteilung besagt auch, dass Carl Philip sich für diesen Einsatz gemeldet hatte, als er das Militär im Frühjahr besuchte.

Prinz Carl Philips Frau Prinzessin Sofia unterstützt ein Krankenhaus

Seit etwas mehr als einem Monat hat auch Prinz Carl Philips Ehefrau Prinzessin Sofia (35) einen neuen Job in der Corona-Krise und arbeitet als Hilfskraft im Krankenhaus Sophiahemmet, dessen Ehrenvorsitzende sie ist. Damit entlastet sie das Klinikpersonal in der aktuellen Gesundheitslage.

Auf dem Instagram-Account des Paares berichtete sie, wie bereichernd die neue Tätigkeit für sie sei. Bisher hat sich ihr Mann zu seinem neuen Job noch nicht selbst in den sozialen Medien geäußert. Das Ehepaar zeigt jedenfalls seine große Einsatzbereitschaft in der Krisenzeit.

Sofia von Schweden als Helferin im Krankenhaus Sophiahemmet