• Herzogin Kate ist ein Profi bei öffentlichen Auftritten
  • Auch Prinzessin Beatrice ist immer öfters bei Terminen vertreten
  • SO wird sie von der Öffentlichkeit angenommen

Von Prinz William (39) und seine Frau Herzogin Kate (40) wird viel erwartet. Sie gelten als die moderne Zukunft der Monarchie. Doch auch andere royale Mitglieder sind in der Öffentlichkeit vertreten.

Prinzessin Beatrice immer mehr bei wichtigen Terminen

Allen voran Herzogin Kate gilt als Geheimwaffe des britischen Königshauses. Immer wieder nimmt sie wichtige Termine im Namen der Krone wahr und ist bei den Bürgern sehr beliebt. Doch auch sie wird in letzter Zeit sehr oft gesehen: Prinzessin Beatrice (33).

Könnte die Queen-Enkelin neben Kate eine weitere Geheimwaffe werden? Inzwischen repräsentiert sie das Königshaus auf vielen Veranstaltungen, so wie zuletzt beim Royal Ascot Pferderennen. Aktuell ist die Tochter von Prinz Andrew (62), der bei dem Thronjubiläum nicht anwesend war, die zehnte in der Thronfolge, zählt aber zu den beliebtesten Royals.

Auch interessant:

Jedoch könnten Prinzessin Beatrice Steine in den Weg gelegt werden, um ein wichtiger arbeitender Royal zu werden. Ihr Vater Prinz Andrew gehört nicht mehr zu Senior Royals, die das Königshaus offiziell vertreten, nachdem er in einen Missbrauchsskandal verwickelt war.

Prinzessin Beatrice, die eigentlich einen anderen Namen bekommen sollte, pflegt aber ein sehr inniges Verhältnis zu der Queen (96), die ihre Enkeltochter sicher als wichtiges Mitglied des Königshauses zu schätzen weiß.