• Home
  • Royals
  • Nach Harrys und Meghans Rücktritt: Queen verleiht William einen neuen Titel

Nach Harrys und Meghans Rücktritt: Queen verleiht William einen neuen Titel

Königin Elisabeth II. und Prinz William
26. Januar 2020 - 12:50 Uhr / Hannah Kölnberger

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben erst kürzlich ihren Rücktritt aus der britischen Königsfamilie bekanntgegeben, prompt bekommt Harrys älterer Bruder einen neuen Titel. Der Thronfolger Prinz William ist von Königin Elisabeth II. zum Lord High Commissioner to the General Assembly of the Church of Scotland ernannt worden. Ein Zufall, dass das genau jetzt passiert?

Während Prinz Harry (35) seinen Titel als „Königliche Hoheit“ ablegen muss, hat Königin Elisabeth II. (93) ihrem ältesten Enkel einen weiteren verliehen. Prinz William (37) darf sich nun Lord High Commissioner to the General Assembly of the Church of Scotland nennen. Doch diese Ehre wird ihm nur temporär zuteil.

Prinz William: Queen verleiht ihm neuen Titel

Der Titel des High Commissioner wird jährlich neu verliehen. Prinz William beerbt damit Richard Scott (65), Herzog von Buccleuch. Dem Thronfolger wird ab sofort die Ehre zuteil, die jährlichen Generalversammlung der Church of Scotland als persönliche Vertretung des britischen Monarchen zu eröffnen und zu schließen. Im nächsten Jahr muss Prinz William diesen Titel wieder abgeben. Wie der britische Adelsexperte Richard Palmer auf Twitter vermutet, hat dieser Schritt für den Thronfolger dennoch eine besondere Bedeutung.

Die Verleihung dieses Titels an den ältesten Sohn von Prinz Charles (71) sei nur „eine weitere Vorbereitung für einen zukünftigen König“. Nachdem die Entscheidung gefallen war, dass Harry und Meghan schon bald keine „arbeitenden Mitglieder der Königsfamilie“ mehr sein werden, lastet nun noch mehr Druck auf Prinz William, der eines Tages den britischen Thron besteigen wird.

Prinz William und Prinz Harrys unterschiedliche Zukunft

Während William und Kates Kinder im Kreise der Königsfamilie aufwachsen, haben Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan (38) entschieden, ihren Sohn Archie Harrison (8 Monate) auch in Kanada großzuziehen. Denn: Meghan und Harry treten als Senior-Royals zurück, was bedeutet, die beiden werden schon bald keine Aufgaben mehr im Namen der britischen Königsfamilie als „Königliche Hoheiten“ übernehmen. Im Gegensatz zu William, auf den nun noch mehr Verpflichtungen und Termine warten.