• Die Beisetzung der Queen fand am 19. September statt
  • Es war ein sehr emotionales Begräbnis für die Royals
  • Nun melden sich William und Kate auf Twitter

Am 19. September fand die royale Beerdigung der Queen (†96) statt. Viele Tränen sind geflossen und es kam zu einigen Zwischenfällen. Doch die nächsten Angehörigen von Elisabeth mussten, so wie es sich für Royals gehört, Stärke zeigen und, trotz ihrer Trauer, eiserne Mienen aufsetzen.

Der Trauergottesdienst fand in der Westminster Abbey statt. Anschließend wurde die ehemalige Monarchin in der St. George's Chapel auf Schloss Windsor neben ihrem Mann Philip und ihrer Familie begraben. Gäste aus aller Welt kamen, um der Königin die letzte Ehre zu erweisen und Abschied zu nehmen. Auch Prinz William (40) und seine Kate (40) verabschiedeten sich öffentlich von Königin Elisabeth II.

Auch interessant:

Prinz William und Herzogin Kate verabschieden sich auf Twitter

Prinz William und Herzogin Kate posteten ein Schwarz-Weiß-Bild auf Twitter, auf dem der Sarg der Queen und die Sargträger zu sehen sind. In der Caption schreibt das trauernde Paar: „Abschied von einer Königin, einer Mutter, einer Großmutter und einer Urgroßmutter.

Die Trauer der beiden ist trotz des kurzen Textes sichtbar. Die Fans richten in den Kommentaren ihr Beileid aus und zeigen sich sehr empathisch. Nun folgt eine offizielle Trauerzeit, die von König Charles (73) für eine Woche angesetzt ist. Diese endet zwar am 26. September, doch inoffiziell trauert die Familie bestimmt noch lange.