• Home
  • Royals
  • Michelle Obama stärkt Herzogin Meghan den Rücken

Michelle Obama stärkt Herzogin Meghan den Rücken

Herzogin Meghan bei dem Launch der Smart Works capsule collection.
30. September 2019 - 19:01 Uhr / Antonia Erdtmann

Herzogin Meghan steht derzeit im Visier der Presse. Jeder ihrer Schritte wird kommentiert, analysiert und kritisiert. Nun bekommt die 38-Jährige von ganz hoher Stelle Unterstützung: Michelle Obama.

Herzogin Meghan (38) hat es als Mitglied der britischen Königsfamilie nicht immer einfach und muss mit andauernder Kritik umgehen. Nun bekommt sie Unterstützung von Michelle Obama (55). Die ehemalige First Lady richtet auf Instagram rührende Worte an die Herzogin.

Danke an meine Freundin, ihre königliche Hoheit, Herzogin von Sussex, eine achtsame Anführerin, die Barrieren bricht und unsere Welt besser macht“, so Michelle Obama. Mit aufmunternden Worten stärkt sie Herzogin Meghan den Rücken. „Sie ist für so viele eine Inspiration“, so Michelle Obama weiter.

Herzogin Meghan im Visier 

Meghan weiß den aufrichtigen Post bestimmt zu schätzen. Denn die Berichterstattung über sie ist in letzter Zeit nicht nur positiv. Für Gesprächsstoff sorgt vor allem die unkonventionelle Art von Herzogin Meghan und Prinz Harry während ihrer Afrikareise.

Erst vor Kurzem passierte Herzogin Meghan ein Mode-Fauxpas, bei dem man ihren BH sah. Bei einem Alltags-Look aus Jeans, Bluse und Jeansjacke achtete die Royal nicht auf ihr etwas zu weit ausgeschnittenes Dekolleté, sodass man von der Seite den BH der 38-Jährigen sehen konnte.