• Home
  • Royals
  • Mette-Marit und Haakon geben tiefe private Einblicke in Ingrid Alexandras Leben

Mette-Marit und Haakon geben tiefe private Einblicke in Ingrid Alexandras Leben

Die norwegische Königsfamilie macht Urlaub
2. September 2019 - 16:15 Uhr / Antonia Erdtmann

An ihrem Konfirmationstag am 31. August 2019 in Oslo stand Norwegens Prinzessin Ingrid Alexandra im Mittelpunkt. Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit gaben zu dem Anlass tiefe Einblicke in das Leben ihrer Tochter.

Nach der Konfirmation gaben Prinz Haakon (45) und Prinzessin Mette-Marit (45) beim Mittagessen im Schloss Einblicke in das Leben ihrer Tochter, Prinzessin Ingrid Alexandra (15).

Mama Mette-Marit verriet beispielsweise, dass Ingrid Alexandra Temperament habe und schon mal die Türen zuschlage, dass alle fürchten, das Haus breche zusammen. Sie könne gelangweilt und ungeduldig werden und sei manchmal auch einfach faul. 

So benimmt sich Prinzessin Ingrid Alexandra im Alltag

Im Alltag entwickelte sich Ingrid Alexandra zu einem Mädchen, das gerne Geschichten erzählt und auch mal mit Mama in Konflikt kommt, sich dann aber mit kleinen Zettelchen entschuldigt: „Liebste beste Mama. Die Sache mit dem Eis und dem Zähneputzen war wirklich nicht so gemeint. Ich entschuldige mich. Ich liebe dich. Mehr als mein Leben. Deine Ingrid“, soll sie schon mal an ihre Mutter geschrieben haben.

Prinzessin Ingrid Alexandra liebt Sport

Papa Haakon erzählte, seine Tochter sei ein wahres Outdoor-Kind, das gerne zeltet, Ski fährt, schwimmt, surft und absolut furchtlos scheint. Der Kronprinz verriet außerdem, dass sich Königin Sonja (82), König Harald (82) und Marit Tjessem, die Großeltern, liebevoll und engagiert um Ingrid Alexandra kümmern und sie die Enkeltochter zu vielen Ausflügen und Wanderungen mitnehmen. 

Ingrid Alexandra hat viele Freunde, die sie einmal im Leben unterstützen können. Eine von ihnen ist ganz offensichtlich Maud Angelica Behn, ihre Cousine. Wie Ingrid Alexandra auch selbst in ihrer Dankesrede bestätigte, sind ihre Hunde Milly Kakao und Muffins auch ihre besten Freunde. 

Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen tauscht Küsschen mit einem ihrer Hunde

Prinzessin Ingrid Alexandra: Prinzessin Victoria ist ihre Patin

Im Zuge der Vorbereitungen auf die Konfirmation wurde auch klar, dass Prinzessin Ingrid Alexandra eben doch kein ganz normales Mädchen ist. Auf sie wartet eines Tages der Thron Norwegens. Unter den Taufpaten der 15-Jährigen befinden sich Royals aus ganz Europa. Unter anderem auch Prinzessin Victoria, die auch zu ihrer Konfirmation kam

Mette-Marit schloss die Konfirmation mit den Worten: „Mögen deine Tage so vollständig sein wie du, meine kleine Ingrid. Danke, dass du uns an deiner Seite laufen lässt.“ Kronprinz Haakon sagte: „Süße Ingrid, wir sind so stolz auf dich und lieben dich sehr. Glückwunsch zu deiner Konfirmation.“