• Auch bei den Royals steht Weihnachten vor der Tür
  • Eigentlich wurde vermutet, dass Harry und Meghan nach Großbritannien reisen
  • Jetzt sollen sie das Fest wohl doch nicht mit der Queen verbringen

Auch in diesem Jahr wird im britischen Königshaus zusammen mit Königin Elisabeth II. (95) das Weihnachtsfest gefeiert. 2021 wird es für die Queen das erste Weihnachten ohne ihren Ehemann Prinz Philip sein. Er verstarb im April im Alter von 99 Jahren. Doch auch ein weiterer Teil der Königsfamilie wird sich nicht nach Schloss Sandringham begeben, wo die besinnliche Zeit gefeiert wird.

Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) wurden zwar zum Fest eingeladen, werden jedoch nicht kommen, wie „Page Six“ laut mehreren königlichen Quellen zu wissen mag. „In die Logistik und die Planung des Familienweihnachtsfests geht viel hinein, also wissen die Mitarbeiter natürlich, dass Harry und Meghan nicht kommen. Wenn sie es wären, hätten sie es inzwischen ihrer Familie mitgeteilt“, zitiert „Page Six“ die Quelle.

Reisen Harry und Meghan an Weihnachten nach Großbritannien?

Vorerst hatte man angenommen, dass Harry und Meghan von ihrem neuen Zuhause in Montecito nach Großbritannien fliegen würden, da es das erste Weihnachten ohne den Mann der Monarchin ist. Außerdem leidet Königin Elisabeth in letzter Zeit an gesundheitlichen Problemen, sodass sie bereits eine Nacht im Krankenhaus verbrachte und Termine absagen musste.

Es wird auch nicht erwartet, dass Harry und Meghan am jährlichen Weihnachtsessen der Königin teilnehmen, das normalerweise im Buckingham Palace stattfindet. Tatsächlich stellte die britische Zeitung „Express“ die Überlegung auf, dass Harry und Meghan mit ihren zwei Kindern Archie (2) und Lilibet Weihnachten bei Prinzessin Eugenie (31) und ihrer Familie verbringen. Denn Harry steht seiner Cousine Eugenie auch nach dem Umzug in die USA sehr nahe.

Auch interessant:

Doch nicht nur er versteht sich blendend mit der Tochter von Prinz Andrew (61) und Fergie (62), sondern auch Meghan. Als Prinz Harry dieses Jahr zur Beerdigung seines Großvaters Prinz Philip und zum 60. Geburtstag seiner verstorbenen Mutter Lady Di in seine Heimat reiste, soll er laut „The Sun“ bereits bei Eugenie untergebracht worden sein. Die beiden Royals haben auch viel gemeinsam, denn sie sind vor Kurzem Eltern geworden.

Prinzessin Eugenie lebt außerdem mit ihrem Ehemann Jack Brooksbank (35) und Söhnchen August im Frogmore Cottage, dem ehemaligen Zuhause von Harry und Meghan. Die Weihnachtspläne der Sussexes stehen also noch nicht fest. Es könnte sein, dass sie gar nicht nach Großbritannien reisen werden und das Fest in Kalifornien verbringen. Bisher haben sich Prinz Harry und Herzogin Meghan noch nicht dazu geäußert.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.