• Home
  • Royals
  • Meghans Mama zum royalen X-Mas-Fest eingeladen - etwas, das Kate nie angeboten wurde
6. November 2018 - 19:29 Uhr / Tina Männling
Weihnachten mit der Queen

Meghans Mama zum royalen X-Mas-Fest eingeladen - etwas, das Kate nie angeboten wurde

Herzogin Meghan und ihre Mutter Doria Ragland am Tag vor Meghans Hochzeit

Königin Elisabeth II. erstaunt alle mit dieser Einladung. Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland darf anscheinend die Weihnachtsfeiertage zusammen mit der royalen Familie in Norfolk verbringen. Doch weshalb wurde Doria zu dem exklusiven Event eingeladen? 

Königin Elisabeth II. (92) ist wohl sehr begeistert von Herzogin Meghan (37) und ihrer Mutter. Schon 2017 durfte Meghan Weihnachten mit der Queen feiern und das, obwohl sie damals noch nicht mit Prinz Harry (34) verheiratet war.

Auch in diesem Jahr wird der Herzogin wieder eine Ehre zu Teil, denn Berichten zufolge wurde ihre Mutter Doria Ragland (62) zur Weihnachtsfeier eingeladen.  

Meghans Mutter Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Kochabend der Grenfell Tower Frauen

Queen Elizabeth feiert Weihnachten in Norfolk

Traditionell verbringen die britischen Royals Weihnachten auf dem Anwesen der Queen in Norfolk, einer Grafschaft im Osten Englands. Dorthin werden allerdings normalerweise nur die engsten Familienmitglieder eingeladen, die Eltern von Herzogin Kate (36) durften Weihnachten noch nicht mit Königin Elisabeth II. feiern.  

Herzogin Meghan hat kein gutes Verhältnis zu vielen ihrer Familienmitglieder. So war ihre Mutter Doria die einzige aus ihrer Familie, die zu Herzogin Meghans Hochzeit kam. Ihr Vater bezeichnete die Royal Family in der Vergangenheit bereits als „Kult“.

Weshalb Doria Ragland nun wohl mit Königin Elisabeth II. Weihnachten feiern darf, erfahrt ihr im Video.