• Home
  • Royals
  • Meghan Markle: So war ihre Brautparty
6. März 2018 - 12:33 Uhr / Lara Graff
Harrys Zukünftige feierte ohne Herzogin Kate

Meghan Markle: So war ihre Brautparty

Meghan Markle muss ein hartes Training absolvieren

Meghan Markle muss ein hartes Training absolvieren

In weniger als zwei Monaten treten Prinz Harry und Meghan Markle vor den Traualtar. Davor steht für die beiden Turteltauben eine stressige Zeit mit vollem Terminkalender an, wie etwa offizielle Auftritte oder Meghans Taufe. Doch nun gönnte sich Harrys Zukünftige mit ihren Freundinnen bei ihrer Brautparty eine Pause.

Während all der stressigen Vorbereitungen ihrer Hochzeit nahm sich Meghan Markle (36) am Wochenende bei ihrer Brautparty eine kleine Auszeit. Das Motto der Feier war „Spa“ und so relaxten Meghan und ihrer Freundinnen im Soho Farmhouse Oxfordshire nahe London, wie „Us Weekly“ berichtet.

Das Anwesen besteht aus zahlreichen kleinen Landhäusern, diversen Pools, einem Kino, Tennisplatz, Spa und einer Sauna. „Es war ein Tag mit ganz viel gutem Essen und Entspannen, erzählte eine Quelle „E! News“.

Meghan Markle und Prinz Harry wirken gut gelaunt

Meghan Markle und Prinz Harry wirken gut gelaunt

Herzogin Kate nahm nicht an Meghan Markles Brautparty teil

Organisiert wurde Meghans Feier von Markus Anderson und Misha Nonoo, die damals Prinz Harry (33) und Meghan einander vorgestellt hatten. Vor allem Meghans britische Freunde nahmen an der Brautparty teil, aber auch einige ihrer amerikanischen Freundinnen waren angereist, wie „E! News“ berichtet.

Meghan Markle und ihre Mutter Doris bei den Invictus Games, Suits,

Meghan Markle und ihre Mutter Doris bei den Invictus Games

Nicht dabei waren dafür Meghans Mutter Doria Radlan, welche erst für die Taufe anreisen wird, und Herzogin Kate (36). Die Frau von Prinz William (35), die aktuell hochschwanger ist, gönnte sich am Wochenende lieber eine kleine Pause. Erst Ende Februar begeisterten Meghan, Kate, Prinz William und Prinz Harry bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt.

Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William im Februar 2018 beim Royal Foundation Forum in London

Prinz Harry, Meghan Markle, Herzogin Kate und Prinz William im Februar 2018 beim Royal Foundation Forum in London