• Home
  • Royals
  • Meghan, Kate & Co.: So groß sind die britischen Royals

Meghan, Kate & Co.: So groß sind die britischen Royals

Prinz Harry und Herzogin Meghan
16. Oktober 2019 - 06:49 Uhr / Kathy Yaruchyk

Wie groß sind die britischen Royals? Eines verraten wir schon jetzt: Herzogin Meghan gehört im Schnitt zu den eher kleineren britischen Royals. Wie groß Kate, William, die Queen und Co. sind, erfahrt ihr hier.

Als eingeheiratete und geschiedene Amerikanerin fällt Herzogin Meghan sowieso schon in der royalen Familie auf. Doch auch ihre Größe ist etwas, was sie von den Meisten in der britischen Königsfamilie unterscheidet.

Herzogin Meghan ist der kleinste Royal

Zwar liegt Meghan mit ihrer Größe von 1,71 Meter über dem britischen und amerikanischen Durchschnitt, doch innerhalb der Königsfamilie ist sie eher im unteren Bereich. Besonders die angeheirateten Mitglieder, die die seltsamen royalen Regeln auch befolgen müssen, sind meist relativ groß.

Prinz William und Herzogin Kate halten selten in der Öffentlichkeit Händchen

Herzogin Kate überragt Meghan mit ihren 1,75 Meter und auch Lady Diana war stolze 1,78 Meter groß. Herzogin Camilla ist mit 1,73 Meter etwas größer als Meghan. Prinz Charles misst 1,78 Meter.

Prinz Harry ist mit seinen 1,86 Meter ein großer Mann an Meghans Seite. Prinz William ist ziemlich hochgewachsen. Er misst 1,91 Meter. Auch die Queen, die mit ihren 1,63 Meter genau die Durchschrittssgröße in England trifft, hat mit Prinz Philip einen 1,83 Meter großen Partner an ihrer Seite.