• Home
  • Royals
  • „Lockdown“ ist das UK-Wort des Jahres – aber auch Meghan hat’s in die Liste geschafft

„Lockdown“ ist das UK-Wort des Jahres – aber auch Meghan hat’s in die Liste geschafft

Herzogin Meghan
11. November 2020 - 14:14 Uhr / Lisa Jakobs

Das „Collins Dictionary“ kürt jährlich zehn Begriffe, die das jeweilige Jahr in Großbritannien geprägt haben. Eines davon wird dann das Wort des Jahres. 2020 ist es „Lockdown“. Aber auch Herzogin Meghan findet sich in der Liste.

Das britische Online-Wörterbuch „Collins Dictionary“ kürte dieses Jahr „Lockdown“ zum Wort des Jahres, „weil es eine vereinigende Erfahrung für Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt ist“, so heißt es auf der Webseite.

Wort des Jahres: Corona spielt eine große Rolle

Die Lexikografen des Wörterbuchs schreiben außerdem, dass es gleich mehrere Begriffe in Bezug auf die Coronapandemie in die Top Ten geschafft hätten. Dazu gehören Worte wie „social distancing“ und „key worker“, die den Abstand zueinander und die Schlüsselarbeitskräfte beschreiben.

Doch auch Herzogin Meghan hat es in die Liste der zehn Worte des Jahres geschafft. Kein Wunder, denn Meghan und Prinz Harry haben die royalen Regeln des Öfteren gebrochen. Mit welchem ganz bestimmten Begriff Meghan in der Liste auftaucht und welche Wörter es noch in die Top 10 geschafft haben, erfahrt ihr im Video.