• Home
  • Royals
  • Leonor und Sofia bei der rührenden Staatshommage für die Coronaopfer

Leonor und Sofia bei der rührenden Staatshommage für die Coronaopfer

Die spanischen Royals Prinzessin Sofia, König Felipe, Könign Letizia und Prinzessin Leonor (v.l.n.r.) bei einer Gedenkfeier an die Corona-Opfer
17. Juli 2020 - 09:45 Uhr / Katja Papelitzky

Spanien gedachte nun den vielen tragischen Coronaopfern des Landes. Auf dem Plaza de la Armería am Königspalast in Madrid versammelten sich viele wichtige Persönlichkeiten - unter anderem die Royals König Felipe, Königin Letizia und ihre beiden Töchter Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia.

Am 16. Juli waren König Felipe (52), Königin Letizia (47), Prinzessin Leonor (14) und Prinzessin Sofia von Spanien (13) am Plaza de la Armería am Königspalast in Madrid zu sehen. Das Land gedachte an dem Tag den rund 28.400 Todesopfern der Corona-Pandemie und ehrte zudem diejenigen, die unermüdlich gegen die Pandemie kämpfen.  

Dabei durften die spanischen Royals nicht fehlen. Die Königstöchter Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia erschienen beide in schlichten Kleidern. Leonor trug ein marineblaues Hemdkleid von Claudie Pierlot mit schwarzen Ballerinas von Pretty Ballerinas.  

Prinzessin Sofia, König Felipe, Königin Letizia und Prinzessin Leonor (v.l.n.r.) gedenken den Opfern der Corona-Pandemie

Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia zeigen Solidarität

Sofia hingegen entschied sich für ein wenig mehr Muster. Ihr Kleid von Comptoir des Cotonniers ist obenrum schwarz und läuft mit einem grauen gemusterten Rock aus. Die Schuhe der Prinzessin von Massimo Dutti sind ebenfalls in Schwarz gehalten.

Die spanischen Royals trugen einheitlich einen schwarzen Mundschutz. Die Sicherheitsabstände wurden bei der Veranstaltung selbstverständlich bewahrt. König Felipe macht dem Volk in einer Rede Mut für die Zukunft und dankt allen, die zur Besserung der Pandemie beitragen.  

„Wir werden sie überwinden. Dies wird ohne Zweifel der beste erneuerte Tribut sein, den wir bieten können an diejenigen die wir uns heute mit aller Gerechtigkeit und Verdienst erinnern, anerkennen und ehren“, so die Worte des Königs.  

Die spanischen Royals Prinzessin Sofia, König Felipe, Königin Letizia und Prinzessin Leonor (v.l.n.r.) am 16. Juli 2020 in Madrid

Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia werden mehr in offizielle Aufgaben eingebunden

Die beiden jugendlichen Königstöchter übernehmen mittlerweile immer mehr offizielle Aufgaben am Königshof. Am 26. Juni waren Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia an ihrer ersten Videokonferenz beteiligt, in welcher Leonor sogar eine Ansprache hielt.  

Die Corona-Gedenkfeier am 16. Juli war nicht die erste. Letizia, Felipe und die Töchter trugen bereits am 6. Juli Trauer, als in einem Gottesdienst der Opfer gedacht wurde.