• Home
  • Royals
  • Lady Dianas Bruder: „Ich wünschte, ich hätte sie beschützen können“
8. August 2017 - 13:14 Uhr / Andreas Biller
Charles Spencer zum Tod seiner Schwester

Lady Dianas Bruder: „Ich wünschte, ich hätte sie beschützen können“

Lady Diana und Charles Spencer schaukeln im Sommer 1967

Lady Diana und Charles Spencer schaukeln im Sommer 1967

Lady Dianas Bruder machte sich Tage nach dem Unfalltod seiner Schwester schreckliche Vorwürfe. Charles Spencer war der festen Überzeugung, er hätte sie beschützen müssen.

Vor fast 20 Jahren verloren Prinz William (35) und Prinz Harry (32) ihre Mutter unter tragischen Umständen. Lady Dianas (†36) Bruder Charles Spencer (53) gab im Interview mit „People“ und ABC anlässlich der Doku „The Story of Diana“ an, sich wegen des Autounfalls schreckliche Vorwürfe gemacht zu haben.

Ich wünschte, ich hätte sie beschützen können, so Spencer. Er sagt, er war zornig, nicht nur wütend. Er fühlte sich immer wie ein Beschützer seiner großen Schwester. Ihr Verlust war herzzerreißend, so „People“.

Trotz des schrecklichen Verlustes freue er sich, seine Schwester in ihren Kindern zu wiederzuerkennen: Ich liebe es, wie unkompliziert sie mit Leuten umgehen und sie beruhigen.“ Es sei so einfach, die Punkte zwischen ihnen und ihrer Mutter zu verbinden.