• Home
  • Royals
  • Lady Diana: „Ich hing den ganzen Tag mit dem Kopf über dem Klo“

Lady Diana: „Ich hing den ganzen Tag mit dem Kopf über dem Klo“

Lady Diana während des Mallorca-Urlaubs im Jahr 1988

10. August 2019 - 11:21 Uhr / Fiona Habersack

Es sind viele Jahre vergangen, doch auch heute wird noch immer liebend gern über den legendären Mallorca-Urlaub von Lady Diana, Prinz Charles und ihren Söhnen William und Harry geschrieben. Aber war es damals tatsächlich ein Traumurlaub oder doch eher ein Alptraum für Lady Diana?

Am 7. August 1986 um 13.15 Uhr landete das Flugzeug mit Prinz Charles (70), Lady Diana (†36) und ihren Söhnen am Flughafen von Mallorca. Empfangen wurden die Briten von König Juan Carlos (81), Königin Sofia (80) und Kronprinz Felipe (51).  

Britische Touristen winkten mit Fähnchen, während Scharfschützen die Royals von den Dächern aus überwachten. Diana, Charles und ihre Kinder gehörten damals zu den populärsten Persönlichkeiten der Welt und die Medien machten Mallorca zum Mittelpunkt der Nachrichten.

So war der Mallorca-Urlaub tatsächlich für Lady Diana

Einige Stunden nach ihrer Ankunft ging es mit der königlichen Yacht Fortuna aufs Meer hinaus, um die Segelregatta Copa del Rey de Vela zu verfolgen. Juan Carlos nahm selbst daran teil. Sie besuchten die Insel Cabrera, den Strand und den Marineland Waterpark. 

 

Lady Diana im Urlaub mit Prinz William und Prinz Harry

Für Diana jedoch war der Besuch die Hölle. Sie sagte später zum Journalisten Andrew Morton: „Während des ersten Urlaubs auf Mallorca hing ich den ganzen Tag mit dem Kopf über dem Klo. Ich habe es gehasst.

Lady Diana und Prinz Charles: Auch im Urlaub hin der Haussegen schief

Obwohl fast alle dachten, Charles’ und Dianas Ehe sei noch ganz idyllisch, waren erste Zeichen einer Krise schon zu spüren. Meistens führte das Paar ein getrenntes Leben. Während Diana an den Strand ging, widmete sich ihr Ehemann der Malerei oder dem Lesen. Einer Royal-Expertin zufolge hasste Lady Diana es, wenn Prinz Charles das tat.

 

Prinzessin Diana und Prinz Charles

Dennoch kehrten Charles und Lady Di in den Folgejahren dreimal nach Mallorca zurück. 1996 kam Diana sogar ganz allein und zeigte sich einsam an Bord der königlichen Yacht. Sie übernachtete damals im Hotel La Residencia in Deià, als Gast ihres guten Freundes Richard Branson, und versuchte ein ganz normaler Tourist zu sein.