Sorge am schwedischen Hof: Die schwedische Illustrierte „Hänt“ schreibt derzeit von einem Krisentreffen zwischen Königin Silvia von Schweden (75), Prinzessin Victoria (41) und Prinzessin Madeleine (36).

Überarbeitet sich Königin Silvia?

Offenbar soll die starke Belastung Königin Silvias durch ihre Arbeit der Anlass für das Treffen sein. Sie legte im letzten Jahr ein beeindruckendes Tempo an den Tag, vereinbarte scheinbar mühelos viele Flüge mit zahlreichen Terminen auf verschiedenen Kontinenten. Am meisten soll sich Kronprinzessin Victoria Sorgen um ihre Mutter machen.

„Sie hält die Lage für ernst, es geht ihr nicht gut mit der Situation. Sie will etwas unternehmen und hat um ein Krisentreffen gebeten, jetzt, wo Madeleine auf dem Weg nach Hause ist“, zitiert das Magazin eine Quelle nahe des Hofes. 

Auch Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia sollen an dem Treffen teilnehmen; die ganze Familie will beraten, wie Silvia entlastet werden könne, so „Hänt“. Madeleine soll extra früher angereist sein.

Erst vor wenigen Tagen war Prinzessin Victoria das Sorgenkind des schwedischen Königshauses. Aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes musste sie Termine absagen.