Wieviel sagt das Cover über ihre Beziehung aus?

Körpersprachen-Experte zu Meghans und Harrys Foto: DIESE Pose spricht Bände

Prinz Harry und Herzogin Meghan als einflussreichstes Paar 2021

Am Mittwoch postete die „Time“ die neuen Cover für die einflussreichsten 100 Menschen 2021. Darauf sind auch Prinz Harry und Herzogin Meghan zu sehen - in auffälligen Posen. Dies sorgen für reichlich Gesprächsstoff und sogar einigen Spekulationen über ihre Ehe. 

  • Herzogin Meghan und Prinz Harry sind auf neuem „Time“-Cover
  • Ihre Pose ist ziemlich auffällig
  • Ein Körpersprachen-Experte will daraus eindeutiges herauslesen

Die „Time“ veröffentlichte am Mittwoch das neue Cover mit Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37), die zuletzt wegen Harrys Rückkehr nach England Schlagzeilen machten. Vor allem über die Pose des Ehepaares wird viel spekuliert. Sagt diese vielleicht sogar viel über die Beziehung der beiden aus?

Laut einem Körpersprachen-Experten der „Daily Mail“ wirkt das Foto der beiden Royals sehr gezwungen und aufgesetzt, vor allem durch ihre Pose. Es würde aussehen wie eine „PR-Kampagne“.

Kommunikations-Coach Robin Kermode sagte, dass die Herzogin auf dem Foto mit ihren weit aufgerissenen Augen sehr selbstbewusst wirken will, wobei Harry hingegen sich mehr „natürlich“ und „relaxed“ zeigt.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Eine aussagekräftige Pose?

Der Körpersprachen-Experte Darren Stanton sagte zudem aus, dass Meghan ihre Stärke mit ihrer Pose zeigen wollte. Harry wirke sehr gestellt und soll vor allem hinter seiner Frau stehen.

Darren meinte zu Meghans Pose, dass sie extra breitbeinig stehen würde, um nochmal zu zeigen, dass sie eine starke und unabhängige Frau ist. Ist das ein Hinweis darauf, wer in der Ehe der beiden die Hosen anhat?

Das Ehepaar schaffte es in der „Time“ auf die Liste der 100 einflussreichsten Menschen 2021. Aber die Fotos des Paares wurden als „seltsam“ gewertet. Der Kommunikations-Coach erklärte das Cover:

Ich kann verstehen, wieso die 'Time' dieses Foto mit Meghan vorne wählte und mit Harry als Wand hinter ihr, aber vielleicht war es auch einfach eins von hundert geschossenen Fotos. Die Pose muss nicht zwangsweise auch auf die Beziehung der beiden hindeuten.“

Auch interessant: