• Home
  • Royals
  • Königin Máxima über Kennenlernen mit Willem-Alexander: „Der Anfang war nicht so gut“

Königin Máxima über Kennenlernen mit Willem-Alexander: „Der Anfang war nicht so gut“

Königin Máxima und König Willem-Alexander 2001

Heute gehören König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande untrennbar zueinander. Vor 20 Jahren lernten sich die beiden in der spanischen Stadt Sevilla kennen– und lieben. Dabei verriet Máxima damals, dass der Anfang ihrer Liebesgeschichte „nicht so gut“ startete.

Königin Máxima der Niederlande (47) ist seit 2002 die Frau an der Seite von König Willem-Alexander (51) und seit seinem Amtsantritt 2013 offiziell Königin. Seit 1999 sind die beiden ein Paar. Das Kennenlernen zwischen den beiden ist also bereits 20 Jahre her.

Doch wo haben sich die beiden zum ersten Mal getroffen? In einem Interview mit dem „Jeugdjournaal“ erzählten die beiden kurz vor ihrem Hochzeitstag von ihrem Kennenlernen – und verrieten auch, dass es nicht gerade Liebe auf den ersten Blick war.

König Willem-Alexander und Königin Máxima: So lernten sich die beiden kennen

König Willem-Alexander besuchte Ende April 1999 die spanische Stadt Sevilla, um einen Stierkampf anzuschauen. Danach wurde er zu Freunden eingeladen. Dort war auch Máxima anwesend und machte Fotos. Das kam bei Willem-Alexander aber nicht gut an, wie er im Interview erzählte: „Du kamst mit einer Kamera herein und ich dachte: 'Muss das sein'? Ich sah zuerst die Kamera, hinter der sie dann zum Vorschein kam.“

Máxima und Willem-Alexander zu zweit: Solche Auftritte sind Fans gewöhnt

Auch Königin Máxima gab zu, dass der Anfang ihrer Liebesgeschichte etwas holprig war: „Wir wurden von gemeinsamen Freunden eingeladen. Der Anfang war nicht so gut. Ich mochte ihn gar nicht, aber das hat sich geändert. Er reagierte unangenehm, als ich ein Foto machte.“

Doch die beiden fingen an, sich zu unterhalten und sich bestens zu verstehen. Willem-Alexander sagte selbst, dass sich schnell herausgestellt habe, dass die beiden „ein bisschen mehr aneinander interessiert waren“.

Der Rest ist Geschichte: Im Mai 1999 reiste Willem-Alexander mit seinem Bruder Prinz Constantijn zu einer Hochzeit in New York, wo er auch Máxima aufsuchte. In den folgenden Monaten flog Máxima oft in die Niederlande, Willem-Alexander einige Male nach New York.

Erst Ende August 1999 wurde bekannt, dass Máxima die neue Freundin des niederländischen Thronfolgers war. Damit konnte sie ihren früheren Job an den Nagel hängen. Sie arbeitete für verschiedene New Yorker Banken.

Heute sind Königin Máxima und König Willem-Alexander glücklich verheiratet und Eltern dreier Kinder – die Prinzessinnen sind schon fast erwachsen.