• Home
  • Royals
  • Königin Margrethe jetzt gefangen und isoliert auf Fredensborg

Königin Margrethe jetzt gefangen und isoliert auf Fredensborg

Königin Margrethe lebt jetzt isoliert
19. März 2020 - 14:33 Uhr / Tina Männling

Vor einer Woche kehrte Dänemarks Königin Margrethe aus ihren Winterferien zurück nach Hause und bezog ihre Residenz auf Schloss Fredensborg. Dort lebt sie jetzt ziemlich isoliert, denn auch die Dänen haben Sicherheitsvorkehrungen getroffen. 

Ihre Winterferien verbrachte Königin Margrethe (79) noch in Norwegen. Vor einer Woche ging es zurück nach Dänemark ins Schloss Fredensborg. Noch am Tag ihrer Rückkehr informierte der Hof, dass alle Feiern zum 80. Geburtstag der Königin abgesagt seien.  

Königin Margrethe lebt jetzt in Isolation

Stattdessen wird es für Königin Margrethe in der nächsten Zeit recht einsam. Wie die Zeitschrift „Her og Nu“ berichtet, hat auch der dänische Hof inzwischen einige seiner Mitarbeiter nach Hause geschickt, um das Ansteckungsrisiko zu verringern. Das bedeutet, dass Margrethe nur noch die nötigsten Angestellten um sich hat. 

Das hält der Arzt Jerk W. Langer für vernünftig: „Die Gruppe der älteren Menschen trifft eine Infektion am härtesten, und Ihre Majestät gehört nun bald zu dieser Gruppe“, sagte er der Zeitschrift. „Was sich bei ihren Enkeln als einfache Erkältung zeigt, kann bei ihr selbst zu einem lebensbedrohlichen Fieber und Lungenentzündung führen.“ 

Königin Margrethe

 
Die Entscheidung der Königin, alles abzusagen, sei notwendig, ebenso wie die Maßnahme, das Personal nach Hause zu schicken. Dadurch muss Königin Margrethe dieses Jahr während ihres Frühlings-Aufenthaltes auf Fredensborg auf vieles verzichten. So ging sie sonst immer in den Sonntagsgottesdienst in der Schlosskirche. Dieser fällt nun aus. 

Auswirkungen von Corona auf die dänischen Royals

Die Zeitschrift „Se og Hör“ sieht Margrethes Aufenthalt auf Schloss Fredensborg als besonders bezeichnend an: Nirgendwo sonst seien die Royals so geschützt, hätten so viel Abstand, und die Anwohner seien besonders loyal. 

Auch auf die jüngeren Mitglieder des dänischen Königshauses hat das Coronavirus Auswirkungen. Prinzessin Mary (48) und ihre Kinder wurden bereits aus ihrem mehrwöchigen Aufenthalt in der Schweiz zurück nach Dänemark geholt