• Home
  • Royals
  • Königin Letizia und König Felipe von Spanien: Stylisher Auftritt in Buenos Aires

Königin Letizia und König Felipe von Spanien: Stylisher Auftritt in Buenos Aires

Königin Letizia und König Felipe beim Staatsempfang in Buenos Aires

König Felipe und Königin Letizia von Spanien haben in Argentinien den Präsidenten Mauricio Macri und seine Frau Juliana Awada besucht. Dabei merkte man sofort, dass sich die beiden Paare äußerst gut verstehen.

König Felipes (51) und Königin Letizias (46) Staatsbesuch in Argentinien begann mit der Ehrung von General San Martín auf dem ihn gewidmeten Platz von Buenos Aires. Felipe und Letizia wurden danach herzlich vom argentinischen Präsidenten Mauricio Macri (60) und dessen Frau Juliana Awada (44) empfangen.

Die beiden Paare umarmten und herzten sich. Man merkte sofort, dass sich das europäische Königspaar gut mit dem Präsidenten und seiner Frau versteht. So auch schon zwei Jahre zuvor, als das argentinische Paar in Madrid zu Besuch war.

Königin Letizia und König Felipe in Buenos Aires

Königin Letizia und Juliana Awada im Style-Duell

Während sich König Felipe von Spanien und Mauricio Macri mit Politikthemen beschäftigten, unterhielten sich Königin Letizia und Juliana offenbar über ihre Kindheit. Was natürlich auch nicht zu kurz blieb: Das Style-Duell, dass die beiden Frauen – wie schon 2017 in Madrid – ausführten. 

Beide Damen, wenn auch in verschiedenen Stilen, trugen Midi-Kleider. Letizia bewies, dass sie einer der stylischsten Royals ist und trug ein ärmelloses Pailetten-Kleid mit V-Ausschnitt, während Juliana in einem hochgeschlossenen roten Kleid mit dem Königspaar feierte.

Königin Letizia als Lady Red

Aber auch Königin Letizia mag die Farbe Rot: Sie trug bereits beim Empfang mit Aliber eine rote Tunika sowie eine rote Hose. Einen Tag darauf wählte Letizia ein ärmelloses rotes Midi-Kleid und verzauberte als Lady in Red.