• Home
  • Royals
  • Königin Elisabeth II. verweigert Knie-OP

Königin Elisabeth II. verweigert Knie-OP

Gibt Königin Elizabeth II ihre Abdankung bekannt?

Mit 92 Jahren ist Königin Elisabeth II. nicht mehr die Jüngste. Das zeigen jetzt auch ihre Knie-Beschwerden, die anscheinend immer schlimmer werden und nur durch eine OP behoben werden können. Tapfer nimmt die Queen dennoch regelmäßig an öffentlichen Terminen teil.

Selten kommt es vor, dass Königin Elisabeth II. (92) einen Termin aus gesundheitlichen Gründen absagt, wie vor Kurzem einen Gottesdienst in der St. Paul's Kirche. Die taffe Monarchin lässt sich normalerweise von nichts so schnell unterkriegen. Ihre Knie machen ihr nun jedoch ganz schön zu schaffen, wie „The Sun“ berichtet.

Herzogin Meghan Königin Elisabeth II

Herzogin Meghan und Königin Elisabeth II bei ihrem Auftritt in Cheshire

Königin Elisabeth II.: Knie-Probleme beim Aufstehen

Sie erzählte ihren Freunden bei der Chelsea Flower Show, dass ihre Knie Ärger machen“, so ein Insider zu dem britischen Magazin. So fiele es ihr zum Beispiel schwer, nach langem Sitzen wieder aufzustehen. Schon in der Vergangenheit unterzog sich Königin Elisabeth II. Operationen am Knie.

Weil eine weitere OP jedoch eine zu lange Genesungszeit nach sich ziehen würde, lehnt die Queen eine Behandlung ab. „Die Generation, der sie und Prinz Philip angehören, kämpfen sich durch ihre Probleme und machen immer weiter. Ihre Hoheit möchte keine große Sache daraus machen“, erklärt der Insider die Entscheidung der britischen Königin. Hoffen wir, dass es der Queen bald wieder besser geht!