• Home
  • Royals
  • Königin Elisabeth II. und Prinz Philip: So ist ihre Beziehung zu ihren Kindern
12. Juli 2018 - 19:27 Uhr / Andreas Biller
Prinz Charles, Prinzessin Anne und Co.

Königin Elisabeth II. und Prinz Philip: So ist ihre Beziehung zu ihren Kindern

Viele Kinder träumen davon, eine echte Prinzessin oder ein echter Prinz zu sein. Für Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward ist dieser Traum Wirklichkeit. Doch wie ist ihr Verhältnis zu ihren Eltern?

Ein Leben als Prinz oder Prinzessin ist etwas, was sich sehr viele Kinder und wohl auch Erwachsene wünschen. Doch die Realität ist: Das Aufwachsen am königlichen Hof kann alles andere als traumhaft sein.

Königin Elisabeth II. und Prinz Philip: Kaum Zeit für die Kinder

Das Leben als Monarchen ist stressig. So hatten Königin Elisabeth II.  und Prinz Philip nicht besonders viel Zeit für ihre ersten Kinder Prinz Charles und Prinzessin Anne. Diese wurden hauptsächlich von ihren Nannys erzogen, wie viele Biografien über die britische Königsfamilie beweisen.

Doch wie ist das Verhältnis der beiden zu ihren Kindern jetzt? Im Video erfahrt ihr mehr.