• Home
  • Royals
  • Königin Elisabeth II.: Strahlender Auftritt in Ascot
25. Juni 2017 - 14:00 Uhr / Sophia Beiter
Die Queen gut gelaunt und im pinken Outfit

Königin Elisabeth II.: Strahlender Auftritt in Ascot

Königin Elisabeth II. bei den Royal-Ascot-Rennwochen

Königin Elisabeth II. bei den Royal-Ascot-Rennwochen

Derzeit findet wieder die alljährliche traditionsreiche Royal-Ascot-Rennwoche statt. Dabei darf Königin Elisabeth II. als Eröffnende und begeisterte Zuschauerin natürlich nicht fehlen. An Tag fünf der spektakulären Pferderennwoche setzte die Queen auf ein besonders tolles Outfit.

Die Royal-Ascot-Rennwoche ist in jedem Jahr ein ganz besonderes Event für die britische Königsfamilie. Neben dem Epsom Derby ist es die wichtigste Veranstaltung für alle Pferdeliebhaber und findet seit 1768 jährlich statt. Doch bei den Royal-Ascot-Rennwochen geht es nicht nur um die Geschwindigkeiten der Pferde, sondern auch um die Outfits der Royals. Bei dem Event herrscht nämlich zum Beispiel absolute Hutpflicht. Während die royalen Männer mit eleganten Zylindern auftreten, erscheinen die adligen Damen mit prächtig verzierten Hüten.

Königin Elisabeth II. (91) selbst ist ebenfalls ein besonderer Fan der Royal-Ascot-Rennwoche. Am 24. Juni 2017 eröffnete sie die Veranstaltung und ist seither trotz ihres fortgeschrittenen Alters an jedem Tag des Pferderennens mit dabei. An Tag fünf warf sich die Königin ganz besonders in Schale. Die 91–Jährige trat in einem knalligen pinken Mantel auf. Passend dazu wählte Elisabeth II. einen ebenfalls pinken und mit Blümchen verzierten Hut. Unter dem Mantel trug sie ein Blumenkleid und außerdem wählte sie als Accessoires edle weiße Handschuhe, eine eleganten Brosche und eine kleine schwarze Tasche.

Doch nicht nur das Outfit der Queen war gelungen. Die 91–Jährige wirkte insgesamt sehr gelassen und vergnügt und schien den Trubel des Pferderennens richtig zu genießen. Auch abgesehen von ihrem strahlenden Outfit machte sie eine strahlende Erscheinung. Vielleicht war sie auch einfach nur gut gelaunt und beruhigt, weil es ihrem Mann Prinz Philip (96) endlich wieder besser geht.