Im hellgrünen Outfit

Königin Elisabeth II.: Erster Auftritt seit Monaten

Königin Elisabeth II. bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 2021

Königin Elisabeth II. ist wieder da! Zum ersten Mal seit November vergangenen Jahres zeigte sich die Monarchin wieder in der Öffentlichkeit – und das aus gutem Grund.

Königin Elisabeth II. (94) legte bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt am vergangenen Mittwoch wie gewohnt einen stilsicheren Auftritt hin. Die Königin reiste anlässlich des 100. Geburtstages der australischen Luftstreitmacht in die englische Grafschaft Surrey, um der „Royal Australian Air Force“ zu würdigen. Dort war sie auch zu einigen Späßen aufgelegt.

Königin Elisabeths erster öffentlicher Auftritt 2021: Stilsicher und mit viel Humor

Am Denkmal „Air Forces Memorial“ in Runnymede gedachte Königin Elisabeth der Luftstreitkräfte des britischen Empire, die während des Zweiten Weltkriegs verschollen sind. Trotz dieses ernsten Anlasses versprühte die 94-Jährige mit ihrem Outfit frühlingshafte Gefühle.

Sie trug einen hellgrünen Mantel – farblich abgestimmt auf ihren Hut. Der war wiederum mit tollem Blumenschmuck verziert. Die Königin besichtigte nicht nur die Anlage, sondern sprach auch mit Angehörigen der Streitkräfte.

Pinterest
Königin Elisabeth II. besuchte das „Air Forces Memorial“ 

Sie wurde dabei belauscht, wie sie einen Soldaten fragte, ob seine Jets „losgeschickt werden, um die Russen zu jagen?“ Er antwortete: „Das ist richtig, Ma'am, es macht uns viel Spaß.“ Die Königin antwortete: „Hmm.“ Bereits bei ihrer Ankunft an der Gedenkstätte war die Queen zu Späßen aufgelegt. Sie sprach über ihr langes Leben und scherzte: „Es ist schon sehr lange her, dass ich hier war.“ Laut „Daily Mail“ war ihr letzter Besuch in der Gedenkstätte nämlich die Einweihung im Jahr 1953 – nur ein Jahr, nachdem sie den Thron bestiegen hatte.

Es war ihr erster öffentlicher Auftritt seit November vergangenen Jahres. Seitdem trat Königin Elisabeth zu ihren Terminen wie unter anderem ihrer Commonwealth-Rede ausschließlich virtuell auf. Jetzt war sie endlich wieder öffentlich unterwegs und verzichtete dabei sogar auf eine Maske, nachdem sie Anfang des Jahres geimpft worden war.